Elf on a Shelf: Netflix sichert sich Rechte an Filmen, Serien & Specials

elf_on_a_shelf.jpeg

Netflix hat sich ein umfangreichens Paket zu Elf on a Shelf gesichert. Der Streamingdienst plant Filme, Serien und Specials zu der US-amerikanischen Weihnachtstradtion. Geplant sind Animations- sowie Live-Action-Produktionen.

Elf on a Shelf ist ein Bilderbuch von Carol Aebersold und ihrer Tochter Chanda Bell, die Illustrationen stammen von Coë Steinwart. Mit dem Kauf des Buchs, das erstmals 2005 erschien, erwirbt man auch eine Weihnachtselfen-Puppe, wahlweise in der weiblichen oder männlichen Version. Der Elf zieht nach Thanksgiving in die Haushalte ein und beobachtet, ob sich die Kinder artig oder unartig benehmen. Nachts reist der Elf zurück an den Nordpol, um Santa Claus Bericht zu erstatten. Am nächsten Morgen finden die Kinder den Elf an einem anderen Platz im Haus.

In einem Statement von Netflix heißt es hierzu:

"Wir freuen uns wahnsinnig, die Geschichten unserer Freunde vom Nordpol zu teilen und Geschichten von dem Ort, am dem die Freude nie endet, zu erzählen! Die Elf Pets, unsere Freunde, werden natürlich auch dabei sein! Euch erwarten brandneue Geschchten, direkt von der Quelle! Unsere Liebe zu dieser Welt wird leicht erkennbar sein, ihr werde uns bald auf Italienisch, Thai und Hindi singen hören. Während wir hart daran arbeiten, mehr Geschichten und Freude zu erschaffen, gibt es in diesem Jahr zwei Elf-Pets-Specials auf Netflix!"

Die Specials tragen die Titel Elf Pets: Santa’s Reindeer Rescue und Elf Pets: A Fox Cub’s Christmas Tale. Die Specials sollen rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit verfügbar sein.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.