Rogue Squadron: Patty Jenkins inszeniert den nächsten Star-Wars-Film

Roque Squadron.jpg

Roque Squadron

Der nächste Star-Wars-Film ist offiziell angekündigt. Auf der Investor-Präsentation von Disney wurde enthüllt, dass das Projekt den Namen Rogue Squadron tragen wird. Zudem gab Lucasfilm auch gleich bekannt, dass Patty Jenkins die Regie übernimmt und damit als erste Frau eine Star-Wars-Film inszeniert. Jenkins ist vor allem durch Wonder Woman und die bald erscheinende Fortsetzung Wonder Woman 1984 bekannt.

Zum Inhalt von Rogue Squadron halten sich die Informationen noch in Grenzen. Der Film soll sich wohl um eine neue Generation von Sternenflieger-Piloten drehen und es scheint sich nicht um den Auftakt für eine neue Trilogie zu handeln. Viel mehr wollte Lucasfilm zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht enthüllen. Auch Darsteller sind zum aktuellen Zeitpunkt noch keine bekannt. Immerhin wurde ein kurzes Video veröffentlicht, in dem sich Patty Jenkis zu ihrer kommenden Aufgabe äußerte.

Während Lucasfilm mit Informationen zu neuen Projekten gewohnt geizig umgeht, ist der Starttermin für das nächste Star-Wars-Abenteuer im Kino dagegen schon länger bekannt. Nach aktuellen Planungen läuft der Film kurz vor Weihnachten 2023 an.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.