Bluff: Zoe Saldana geht für Netflix auf Piratenjagd

Zoe Saldana (Guardians of the Galaxy, Avatar) geht unter die Piraten. Wie Deadline berichtet, wird die Darstellerin die Hauptrolle in dem Piratenfilm Bluff übernehmen. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Produktion des Streaming-Dienstes Netflix.

Bluff spielt während des frühen 19. Jahrhunderts und stellt die eine Frau mit dem Namen Ercell in den Mittelpunkt. Ercell lebt ein ruhiges Leben auf einer karibischen Insel, bis ihre geheimnisvolle Vergangenheit sie eines Tages einholt. Die Insel wird von einer Gruppe Piraten überfallen, die ohne Gnade gegen die Inselbewohner vorgehen. Daraufhin greift Ercell selbst zu Pistole und Säbel und schlägt zurück.

Die Regie des Films übernimmt Frank E. Flowers, der gemeinsam mit Joe Ballarini auch das Drehbuch geschrieben hat. Für Flowers und Saldana ist Bluff die zweite Zusammenarbeit ihrer Karriere. Zuletzt setzten der Regisseur und die Darstellerin gemeinsam den Film Haven um.

Als Produzenten sind zudem Anthony und Joe Russo an Bord. Die Brüder sind vor allem für ihre Marvel-Filme wie Captain America: Civil War, Avengers: Infinity War oder Avengers: Endgame bekannt. Für Netflix produzierten die beiden im vergangenen Jahr bereits zudem den Action-Film Tyler Rake: Extraction.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.