Operation Fortune: Neuer Titel für Guy Ritchies nächsten Agenten-Thriller

Guy Ritchies nächster Agenten-Thriller hat einen offiziellen Titel erhalten. Während der Film bisher unter dem Arbeitstitel Five Eyes soll er als Operation Fortune: Ruse de guerre in die Kinos kommen. In den USA ist der Agenten-Thriller aktuell für den 21. Januar 2022 angekündigt. Hierzulande ist der Kinostart für den 24. Februar geplant.

In Operation Fortune spielt Jason Statham einen Agenten des MI:6, der gemeinsam mit einer von Aubrey Plaza gespielten FBI-Agentin der Verkauf einer tödlichen Technologie verhindern muss. Diese wird über das mysteriöse Five Eyes Netzwerk angeboten. In weiteren Rollen sind Josh Hartnett, Cary Elwes, Bugzy Malone und Hugh Grant zu sehen.

Guy Ritchie übernimmt bei dem Film, wie bereits erwähnt die Regie. Zudem hat er gemeinsam mit Ivan Atkinson and Marn Davies auch das Drehbuch geschrieben. Das Trio schrieb zuletzt auch die Vorlagen Ritchies letzten beiden Filme The Gentlemen und Cash Truck. Beide Titel schlugen sich mit Einspielergebnissen von 115 Millionen Dollar und 104 Millionen Dollar bei Budgets von 22 Millionen Dollar beziehungsweise 40 Millionen Dollar durchaus beachtlich an den Kinokassen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.