Scream: Paramount Pictures & Spyglass geben grünes Licht für Teil 6

scream.jpeg

Logo Scream Ghostface

Scream läuft aktuell noch in den Kinos und bislang ein weltweites Einspielergebnis von 107,4 Millionen Dollar erzielen können. Für Paramount Pictures und Spyglass Grund genug, grünes Licht für Teil 6 des Franchises zu geben, wie The Hollywood Reporter berichtet. 

Hinter den Kulissen wird es keine Änderungen geben. Regie führen erneut Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett, während James Vanderbilt und Guy Busick wieder das Drehbuch schreiben werden. Ferner scheint man es eilig zu haben, das Projekt zeitnah in Angriff zu nehmen. Die Produktion von Scream 6 soll noch diesen Sommer beginnen.

Für Teil 5 kehrten Neve Campbell als Sidney Prescott, Courteney Cox als Gale Weathers sowie David Arquette als Dewey Riley zurück. Neu mit dabei waren Jack Quaid (The Boys), Melissa Barrera (Vida), Jenna Ortega (The Babysitter: Killer Queen), Mason Gooding (Booksmart), Dylan Minnette (13 Reasons Why), Kyle Gallner (Ghosts of War), Jasmin Savoy Brown (The Leftovers) und Mikey Madison (Better Things).

Wer für Scream 6 - sofern er zu den Überlebenden von Scream gehört - in seine Rolle zurückkehren wird, ist derzeit noch unbekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.