Madam Web: Emma Roberts ebenfalls im Spider-Man-Spin-off dabei

Wie Deadline berichtet, ist Schauspielerin Emma Roberts (American Horror Story) der neueste Casting-Zugang der Comic-Verfilmung Madam Web. Der restliche Cast des Films setzt sich aus Tahar Rahim (The Serpent), Isabela Merced (Transformers: The Last Knight), Celeste O’Connor (Ghostbusters: Legacy), Sydney Sweeney (Euphoria) sowie Dakota Johnson (Fifty Shades of Grey) in der Hauptrolle zusammen. 

Bei der titelgebenden Hauptrolle handelt es sich um den gleichnamigen Charakter Madam Web, der erstmals im November 1980 in der The-Amazing-Spider-Man-Comicreihe seinen Auftritt hatte. Der immer als ältere Frau dargestellter Charakter ist ein blindes und gelähmtes Medium, das an ein Lebenserhaltungssystem in Form eines Spinnennetztes angeschlossen ist. Aufgrund ihres Gesundheitszustandes hat Madam Web nie aktiv gegen Schurken gekämpft, sondern unterstützte mit ihren übersinnlichen Fähigkeiten vor allem Superhelden wie etwa Spider-Man.

Konkrete Details zur Handlung des Films, sind aktuell noch unter Verschluss. Allerdings soll man bei Sony Pictures versuchen, mit Madam Web eine eigene Version von Doctor Strange zu kreieren. Verantwortlich hierfür ist das Autoren-Duo Matt Sazama und Burk Sharpless, die zuletzt auch das Drehbuch zu Morbius beisteuerten. Als Regisseurin fungiert hingegen S. J. Clarkson, die dank ihrer Arbeit an Jessica Jones und The Defenders bereits Erfahrung mit dem Comic-Adaptions-Genre hat.

Madam Web soll am 7. Juli 2023 in den US-Kinos starten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.