Neue Kinostarts für A Quiet Place: Day One und Madam Web

A Quiet Place 2.jpg

A Quiet Place 2

Sony und Paramount haben für einige ihrer kommenden Filmveröffentlichungen neue Kinostarts enthüllt. Im Falle von Sony betrifft dies Madam Web, der eigentlich im Sommer des kommenden Jahres in die Kinos kommen sollte. Statt am 7. Juli 2023 soll die Marvel-Comicverfilmung nun am 6. Oktober 2023 anlaufen. Den Kinostart im Sommer übernimmt stattdessen der fünfte Teil der Insidious-Reihe.

Die Verschiebung von Madam Web wirkt sich auch einen weiteren Sony Marvel-Film aus. Dieser sollte eigentlich am 6. Oktober 2023 starten, wurde nun aber auf den 7. Juni 2024 verschoben. Um welchen Film es sich dabei konkret handelt, hat Sony bisher noch nicht enthüllt. Sehr wahrscheinlich ist es aber entweder Venom 3 oder Kraven.

Bei Paramount hat man dagegen nun einen Kinostarttermin für A Quiet Place: Day One bekannt gegeben. Das Spin-off wird nach aktuellen Plänen am 8. März 2024 erscheinen. Die Handlung des Films soll zeitlich vor der Hauptreihe spielen und sich um Ankunft der Monster auf der Erde drehen. John Krasinski und Emily Blunt werden entsprechend nicht auftreten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.