Madam Web: Sonys Spider-Man-Spin-off soll im Sommer 2023 in die Kinos kommen

Madam Web Spider-Man.jpg

Madam Web Spider-Man

Sony Pictures hat einen Kinostarttermin für seine nächste Marvel-Produktion Madam Webb bekannt gegeben. Wie das Studio enthüllte, soll der Film am 7. Juli 2023 in die amerikanischen Kinos kommen. Der der deutsche Termin dürfte sich in einem ähnlichen Zeitraum bewegen. Neben der Fortsetzung von Spider-Man: A New Universe, der im Juni 2023 erscheinen soll, ist Madam Webb damit die zweite große Marvel-Produktion, die Sony im Sommer des nächsten Jahres in die Kinos bringen möchte.

Madam Web tauchte erstmals im November 1980 in The Amazing Spider-Man auf. In den Comics handelt es sich bei der Figur um eine ältere Frau, die an schwerer Muskelschwäche erkrankt ist und auf ein Lebenserhaltungssystem angewiesen ist, das wie ein Spinnennetz aussieht. Sie hat zudem übersinnliche geistige Fähigkeiten.

Die Filmadaption soll Teil des Sonys Spider-Man Universe werden, das aus Venom, der Fortsetzung Venom: Let There Be Carnage, Morbius und dem ebenfalls angekündigten Kraven the Hunter besteht. Dabei scheint der Film allerdings in eine andere Richtung als die Comicvorlage zu gehen, wie das Casting der vergleichsweise jungen Dakota Johnson zeigt, welche die titelgebende Hauptrolle übernimmt. Darüber hinaus gehört auch  Sydney Sweeney (Euphoria) zum Ensemble des Films. Die Inszenierung von Madam Web übernimmt dagegen S.J. Clarkson, das Drehbuch stammt von Matt Sazama und Burk Sharpless.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.