D&Diesel: Promo-Rollenspielrunde mit Vin Diesel

Dass Vin Diesel großer Fantasyfan und Rollenspieler ist, ist kein Geheimnis.  Im Zuge der Interviews zu seinem aktuellen Film The Last Witchhunter enthüllte Kollege Elijah Wood, dass Diesel ein großer Tolkien-Fan sei und über enormes Wissen über Mittelerde verfüge. Zudem würde er wahnsinnig gerne in einer Verfilmung des Silmarillons als Melkor mitspielen.

Der Vala hat es ihm besonders angetan, bereits im Film XXX-Triple X hatte er auf dem Bauch den Schriftzug Melkor tätowiert und seit 2013 arbeitet Diesel mit seiner Computerspielfirma an einem Action-Rollenspiel mit dem Titel Melkor. Auch den Drow-Hexenjäger, den er in Dungeons&Dragons-Rollenspielrunden mit seinen Freunden spielt, hat er so genannt.

Aus Filmpromotiongründen hat er nun sein Hobby mit der Arbeit auf angenehme Weise verbinden können - allerdings natürlich als Hexenjäger Kaulder aus The Last Witchhunter.
Zusammen mit Dan Casey und Jessica Chobot von Nerdist sowie Laura Bailey und Travis Willingham von Critical Role spielte er unter Leitung von Matt Mercer (Critical Role) ein halbstündiges Kurzabenteuer. 

Auch wenn Diesel zu Beginn noch etwas zurückhaltend wirkt, ist es, nicht zuletzt durch die beeindruckenden Stimmen mancher mitspielenden Synchronsprecher und dem fantastischen Rollenspielmeister Matt Mercer, ein großer Spaß.

D&Diesel with Vin Diesel (Extended Version)

Pitch Black Filmposter
Originaltitel:
Pitch Black
Kinostart:
07.09.00
Laufzeit:
108 min
Regie:
David Twohy
Drehbuch:
David Twohy
Darsteller:
Vin Diesel, Radha Mitchell, Cole Hauser, Keith David, Rhiana Griffith, Lewis Fitz-Gerald
Das Fracht- und Transportschiff "Hunter-Gratzner" gerät auf dem Weg nach New Mekka in einen Meteoritenschwarm. An Bord: Freie Siedler, Pilger und William J. Johns, ein Kopfgeldjäger, der den entflohenen Schwerverbrecher Richard B. Riddick gefangen und in eine Cryo-Kammer gesteckt hat. Kleine Trümmer durchlöchern das Schiff und töten dabei auch Captain Tom Mitchell. Als das Notsystem die verbliebene Schiffscrew weckt, ist es bereits zu spät. Docking-Pilot Carolyn Fry und Navigations-Offizier Greg Owens können nichts mehr tun, das Schiff stürzt auf einem trostlosen Planeten ab.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.