The Witcher: Kinofilm für 2017 geplant

the_witcher.jpg

The Witcher 3, Geralt, Swords

Die erfolgreiche polnische Fantasy-Buchreihe The Witcher ist auf dem Weg ins Kino. Nachdem die Serie bereits als PC- und Konsolenspiel adaptiert wurde und große Erfolge feiern konnte, soll nun auch die Kinoleinwand erobert werden. Der Kinofilm wird durch das amerikanische Unternehmen The Sean Daniel Company (unter anderem verantwortlich für Die Mumie und die dazugehörigen Sequels und Spin-offs) produziert. Die Produktionsfirma arbeitet dabei mit dem polnischen Unternehmen Platige Films zusammen, die zuletzt mit dem Trailer The Trail zu The Witcher 3 auf sich aufmerksam machen.

Der geplante Film soll nach aktuellem Stand weder einer Romanhandlung von Andrzej Sapkowski noch der Geschichte der Spiele folgen. Allerdings wird die Handlung der beiden Kurzgeschichten Der Hexer und Das kleiner Übel aus der Kurzgeschichten Sammlung Der letzte Wunsch als Inspiration dienen. Thania St. John (Grimm, Buffy) schreibt das Drehbuch zu The Witcher. Die Inszenierung übernimmt anschließend Regisseur Tomasz Baginski, der 2002 mit seinen Animationsfilm The Cathedral für einen Oscar nominiert war. Informationen zu möglichen Darstellern gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. In die Kinos soll The Witcher dann 2017 kommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.