Enhanced Edition von The Witcher 3 - oder doch nicht?

the_witcher.jpg

The Witcher 3, Geralt, Swords

Verwunderlich wäre es nicht: Eine Enhanced Edition des Erfolgsrollenspiels The Witcher 3: The Wild Hunt würde in den aktuellen Trend von verbesserten Neuauflagen oder Game-of-the-Year-Editionen passen. Ausserdem hatten die beiden Vorgängerspiele The Witcher sowie The Witcher 2: Assassin of Kings ebenfalls solche erneuten Publikationen bekommen. Deswegen ging die Nachricht, dass auf den Seiten des französischen Onlniehändlers e-Leclerc sowie im Internetangebot von Smartoys eine Enhanced Edition des dritten Witcher-Teils aufgetaucht ist, auch durch alle bekannten Seiten. In den Artikeln wurde aber davor gewarnt, dass das polnische Entwicklerstudio CD Project Red keine verbesserte Version ihres Spieles angekündigt haben.

Deshalb sah sich auch die Presseabteilung des Entwicklers zu einer Klarstellung genötigt:

Es heißt dort, dass es keine Neuauflage des dritten Abenteuers von Geralt dem Hexer gebe und wohl irgendwo ein Fehler vorliegen müsse. Denkbar ist aber trotzdem, dass CD Project Red irgendwann analog zu den Vorgängern ihr sehr erfolgreiches Spiel mit allen DLCs und gesammelten Patches neu veröffentlichen könnten. Schließlich räumte der Titel bei diversen Verleihungen, unter anderem den diesjährigen Video Game Awards, zahlreiche Preise für das beste Spiel ab.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.