Details zur Handlung von Psychonauts 2 veröffentlicht

psychonauts2_1_small.jpg

Psychonauts Campaign Logo

Psychonauts gilt als Kultspiel, aufgrund seiner soliden Jump-'n-Run-Mechanik, witzigen Dialogen und skurrilen Charakteren. Immer wieder tauchten Gerüchte über einen Nachfolger zu Pyschonauts auf, doch kein Publisher wollte das finanzielle Risiko eingehen, da der erste Teil kommerziell wenig erfolgreich war. Über die Crowdfunding-Seite Fig, die auf Videospiele spezialisert ist, finanzierte der Produzent des Vorgängers Tim Schafer nun den zweiten Teil zu Psychonauts mit einem Budget von derzeit über 3,6 Millionen Dollar. Erwähnenswert ist zudem, dass Fig von Schafer mitgegründet wurde.

In einem Ask me Anything Thread von Reddit hat Schafer nun Details über die Handlung von Psychonauts 2 veröffentlicht. So werde es wieder um Rez, die Hauptfigur aus dem ersten Teil gehen, der nun offizieller Teil der titelgebenden Psychonauten wird und wieder mit den Figuren Sascha und Milla vereint wird. Nur Stunden nach dem Ende der Handlung von Teil eins werde Rez das Hauptquartier der Gedankenreisenden besuchen, wo allerdings seltsame Dinge vorgehen, denen Rez auf die Spur kommen muss. Dabei muss sich Rez auch mit seiner eigenen Vergangenheit beschäftigen. Und anscheinend seiner neuen Freundin.

Pyschonauts zeichnete sich vor allem durch seine ungewöhnliche Welt sowie den eigensinnigen Humor aus und spielte sich so in die Herzen vieler Fans. Der Einfluss von Tim Schafer ist dabei deutlich zu spüren: Er zeichnete sich Mitverantworlich für viele klassische Adventures von LucasArts, unter anderem die Monkey-Island-Reihe sowie Day of the Tentacle - alles Spiele, die vor allem für ihren Humor gefeiert wurden. Das erste Spiel seiner nach dem Weggang von LucasArts gegründeten Firma Double Fine war dabei Psychonauts.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.