He'll be back - Arnold Schwarzenegger deutet Terminator 6 an

terminator-genisys-5-poster.jpg

Terminator Genisys Poster

Im Interview mit dem australischen Sender Channel 9 enthüllt Arnold Schwarzenegger ganz überraschend, dass ein sechster Terminator-Film doch noch nicht so erledigt zu sein scheint, wie gedacht. Auf die Frage, ob es eine Fortsetzung zu Terminator Genisys geben wird, antwortete er: "Auf jeden Fall, ich freue mich schon drauf.". Weitere Details blieb der Schauspieler und Ex-Gouverneur von Kalifornien jedoch schuldig. Eine offizielle Bestätigung von Seiten der Filmstudios Paramount und Skydance gibt es nicht.

Erst im Januar wurden die bereits im Vorfeld eingeplanten Fortsetzungen zu Terminator: Genisys endgültig aus dem Programm genommen. Der nächste Film sollte im Mai 2017 in die Kinos kommen. Genisys hat mit einem Produktionsbudget von 155 Millionen Dollar weltweit zwar 440 Millionen eingespielt, der Anteil der Einnahmen aus dem Heimatmarkt USA sind mit knapp 90 Millionen viel geringer als angenommen. Die erwartete Durchschlagskraft des einstigen Erfolgsfranchises von James Cameron blieb aus. Großen Erfolg hatte der Film in China, wo er 110 Millionen Dollar einspielen konnte.

Terminator Genisys setzt eine ganz neue Zeitlinie in Kraft und viele Fragen blieben unbeantwortet. Sollte es tatsächlich einen weiteren Teil geben, muss dieser bis 2019 in die Kinos kommen, da die Rechte des Franchise wieder in den Besitz von James Cameron zurückkehren werden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.