Erfinder gefunden: Mark Rylance übernimmt wichtige Rolle in Ready Player One

ready_player_one.jpg

Ready Player One

Die Schauspiel-Crew von Ready Player One ist um ein Talent größer: Mark Rylance wird bei Steven Spielbergs Verfilmung des Buches von Ernest Cline mitspielen. Seine Rolle ist die des exentrischen Erfinders James Donovan Halliday, dem Kopf hinter der virtuellen Realität OASIS. Sein Partner, Ogden Morrow, wird von Simon Pegg verkörpert. Mit an Bord sind außerdem Ben Mendelssohn als Antagonist, Tye Sheridan übernimmt die männliche, Olivia Cooke die weibliche Hauptrolle. 

Mark Rylance hat zuvor bereits mit Spielberg, welcher die Regie bei Ready Player One übernimmt, zusammengearbeitet. Sein größter Erfolg ist auch seine jüngste Rolle: Für seinen Part als Spion Rudolf Abel in Bridge of Spies - Der Unterhändler bekam Rylance den Oscar als Bester Nebendarsteller. Zudem wird Rylance im Spielberg-Film The BFG mitspielen. Zuvor hatte er im Film The Gunmen und in Roland Emmerichs Shakespear-Film Anonymus eine Rolle inne.

Der Roman Ready Player One von Ernest Cline handelt von Wade Watts, der sich im Online-Spiel OASIS auf eine wilde Schatzjagd begibt. OASIS ist so beliebt, weil sich die die Vereinigten Staaten zu einer Art unbewohnbarem Ödland entwickelt haben, und deshalb seine Bewohner lieber in die virtuelle Welt des Spiels flüchten. Dessen Simulationen drehen sich vor allem um Geek-Themen der 70er und 80er Jahre (u.a. Star Wars, Roger Rabbit und Dungeons & Dragons). Eines Tages stirbt der Erfinder von OASIS und so beginnt die Jagd nach den in den Spielwelten versteckten Hinweisen auf ein großes Vermögen.

Der Film soll am 30. März 2018 in die Kinos kommen.

Kinostart:
05.04.18
Regie:
Steven Spielberg
Drehbuch:
Ernest Cline, Eric Eason, Zak Penn
Darsteller:
Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn, Mark Rylance, Simon Pegg, T. J. Miller
In der Romanverfilmung von Ernest Cline begibt sich ein Junge auf eine virtuelle Schatzsuche, die ihm zu reichsten Mensch der Welt machen könnte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.