Watership Down - Unten am Fluß: BBC und Netflix produzieren gemeinsam eine neue Adaption des Romans

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

BBC und Netflix arbeiten gemeinsam an einer neuen Adaption von Unten am Fluß. Der Roman (OT: Watership Down) von Richard Adams wurde nicht nur 50 Millionen Mal weltweit verkauft, sondern stieß insbesondere in Großbritannien auch gesellschaftspolitische Diskussionen über Umweltschutz, Gesellschaftssysteme, Führungsstärke und Heimat an. International ist die Geschichte jedoch vor allem durch die Verfilmung von 1978 bekannt.

Die Geschichte über Flucht, Verfolgung und dem Finden einer neuen Heimat erzählt vom jungen Kaninchen Fiver, das apokalyptische Visionen vom Verderben seines Volkes hat. Er schafft es jedoch lediglich einige seiner Freunde dazu zu bringen, mit ihm aus dem an sich behaglichen Kaninchengehege zu fliehen. Auf der Suche nach einer neuen Heimat erleben sie zahlreiche Abenteuer, nervenaufreibende Hetzjagden, brutale Schlachten und auch die Probleme des Zusammenhalts der Gruppe in der schwierigen Situation. Die Handlung wird auch durch innergeschichtliche Spiritualität und Mythenglauben beeinflusst. Hauptschauplatz ist der Hügel Watership Down, den es tatsächlich im Norden der Grafschaft Hampshire gibt.

Die Verfilmung aus dem Jahr 1978 gilt als einer der ersten ernstzunehmenden westlichen Zeichentrickfilme für Erwachsene, bekam in Deutschland jedoch FSK 6 und wurde auch im Rahmen von Kinderprogrammen gesendet - so finden sich nicht nur im Netz viele Berichte von Leuten, die den Film auf Grund der schonungslosen Darstellung von Gewalt und Brutalität als "Trauma ihrer Kindheit" beschreiben. Zudem wurde schon damals die dargestelle Rolle der spärlich vorhandenen weiblichen Charaktere kritisiert, was auch eine der Änderungen in der jetzt geplanten Neuauflage sein soll.

Die neue Adaption wird von Tom Bidwell (My Mad Fat Diary) geschrieben, Regie führt Noam Murro (300: Rise of an Empire). Die Sprecherliste für das CGI-Abenteuer ist namhaft: Ben Kingsley, John Boyega (Star Wars), Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger), Olivia Coleman (Broadchurch), Anne-Marie Duff (From Darkness) und James McAvoy (X-Men) werden den Kaninchen ihre Stimme leihen.

In Großbritannien wird die vierteilige Miniserie auf BBCone nächstes Jahr Premiere feiern, international wird Watership Down bei Netflix zur Verfügung stehen.

WATERSHIP DOWN - UNTEN AM FLUSS | Trailer | Deutsch

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.