Kit Harington hat eine Rolle in Call of Duty: Infinite Warfare

Vor einigen Tagen veröffentlichte Mashable ein Video von Kit Harington, in dem dieser in eine große Installation für Motion-Capture-Aufnahmen geschoben wurde. Darauf spekulierten Fans des Schauspielers, ob dieser ein neues Projekt in der Mache hätte. Heute stellt sich heraus: Hat er in der Tat. Wie der Publisher Activision bekannt gab, wird Kit Harington eine Rolle im neuen Teil von Call of Duty bekommen.

Er wird, entgegen der Erwartungen, allerdings nicht den Helden spielen. Seine Rolle ist die des Bösewichts. In der Pressemitteilung dazu heißt es von Taylor Kurosaki, Narrative Director von Infinity Ward, wo das Spiel entwickelt wird:

Bei unserer Geschichte geht es um den epischen Schlagabtausch zwischen gegnerischen Kräften, und Kit hat sich in die Rolle eingefühlt und wurde wahrhaftig die Verkörperung des Feindes, die Settlement Defense Front (SDF). Kit wird einen gänzlich anderen Charakter spielen, und wir können mit den Fans kaum darauf warten, das zu sehen.

Die Story von Call of Duty: Infinite Warfare dreht sich um den Überraschungsangriff der Settlement Defense Force auf die Streitkräfte der Erde. Die Spieler gehören zu den Soldaten, welche den Angriff abwehren sollen. Dazu schlüpfen sie auch in die Rolle von Piloten, die in Raumjägern gegen die SDF antreten - ein Novum für die Serie.

Die Call-of-Duty-Spiele haben in den letzten Jahren immer wieder ihre Ableger mit bekannten Gesichtern verstärkt. Am bekanntesten ist der Auftritt von Kevin Spacey in Call of Duty: Advanced Warfare, aber schon in Call of Duty: World at War übernahmen Kiefer Sutherland und Gary Oldman Sprechrollen der auftretenden Charaktere.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.