Spanischer Regisseur übernimmt World War Z

world-war-z1.jpg

Brad Pitt hat einen neuen Regisseur für die Fortsetzung zu World War Z gefunden: der Katalane Juan Antonio Bayona soll für den zweiten Teil der Zombie-Apocalypse das Ruder übernehmen.

Bayona ist vor allem für seinen Horrorfilm Das Weisenhaus (2007) und das Tsunami-Drama The Impossible - Nichts ist stärker als der Wille, zu überleben (2012) bekannt.

Abgesehen vom Regisseur gibt es jedoch noch keinen Autoren, geschweige denn ein Drehbuch. Auch ein Starttermin ist noch nicht festgelegt.

Brad Pitt wird in der Fortsetzung wieder die Hauptrolle übernehmen und den Film auch produzieren. World War Z war für Pitt ein Projekt aus Leidenschaft und wurde der kommerziell erfolgreichste Film seiner Schauspielkarriere. Weltweit hat er 540 Millionen Dollar eingespielt.

Die Verfilmung von Max Brooks Roman muss sich jedoch die Kritik gefallen lassen, mit der Vorlage fast nichts gemeinsam zu haben (vom Titel mal abgesehen).

Das Waisenhaus - Trailer (deutsch/german)

Originaltitel:
World War Z
Kinostart:
27.06.13
Laufzeit:
116 min
Regie:
Marc Forster
Drehbuch:
Matthew Michael Carnahan, Damon Lindelof, Drew Goddard, J. Michael Straczynski
Darsteller:
Brad Pitt, Mireille Enos, Daniella Kertesz, James Badge Dale, David Morse, Matthew Fox, Fana Mokoena, David Andrews
Brad Pitt flieht mit seiner Familie vor einer Zombie-Pandamie auf einen Flugzeugträger, wird aber dann gezwungen, mit einem Wissenschaftler und ein wenig Zombiefutter nach einem Impfstoff gegen den Virus zu suchen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.