Batman v Superman: Der dunkle Rächer ist in dieser Welt bereits etabliert

Sieht so aus, als bleibt uns eine weitere Version über Ursprung und Werdegang a la Batman Begins in Batman v Superman erspart. Zum Zeitpunkt von Dawn of Justice ist Bruce Wayne (Ben Affleck) bereits seit 30 Jahren in Gotham City als dunkler Rächer im Einsatz. Seine Existenz ist jedoch eher ein Gerücht, niemand hat bisher einen Beweis  erbringen können, dass es ihn wirklich gibt. Große Schlachten hat Batman gemieden, stattdessen als Ordnungshüter im Kleinen jede Menge Abenteuer hinter sich. Im Batcave hängt eine völlig zerfetze Robin-Uniform in einer gläsernen Vitrine.

Ähnliches gilt für Wonder Woman alias Diana von Themyscira. Auch sie ist zum Zeitpunkt des Films bereits etabliert, ihre Aktivitäten blieben jedoch auch eher im Verborgenen.

Das DC-Filmuniversum wurde mit Man of Steel neu gegründet und in Batman v Superman: Dawn of Justice weitergeführt. Kinostart ist der 25. März 2016.

Batman v Superman: Dawn of Justice Hauptplakat
Originaltitel:
Batman v Superman: Dawn of Justice
Kinostart:
24.03.16
Laufzeit:
151 min
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
David S. Goyer, Zack Snyder
Darsteller:
Henry Cavill, Amy Adams, Ben Affleck, Gal Gadot, Ezra Miller, Diane Lane, Jesse Eisenberg, Jeremy Irons, Laurence Fishburne
Batman v Superman spielt nach den Ereignissen aus Man of Steel, in denen halb Metropolis ziemlich verwüstet wurde. Batman zieht auf einen persönlichen Rachefeldzug gegen Superman.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.