Fillion geht auf die Monster Uni

Auch Schauspieler gehen manchmal zurück auf die Uni. Im Fall von Nathan Fillion ist das die Monster Uni. Der Schauspieler (Firefly, Castle) spricht in dem Film einen Typen, den man getrost als richtige Sportskanone bezeichnen kann - und natürlich entspricht Johnny Worthington auch allen Klischees, die man aus einschlägigen Teenie-Filmen kennt.

Nathan Fillion hält ein "Wanted"-Plakat, auf dem Sully und Mike abgebildet sind, die gerade vor ihm fortlaufen.

Eine Kostprobe zeigt euch der Trailer und eine größere Version des Bildes findet ihr hier. Das Stimmen-Ensemble ist schon toll - wer die Gelegenheit hat, sollte die Originalversion anschauen. Neben Fillion sprechen wieder Billy Chrystal und John Goodman die Hauptfiguren Mike und Sully, außerdem dabei sind unter anderem Alfred Molina, Aubrey Plaza, Helen Mirren, Steve Buscemi, Frank Oz und Sean Hayes.

Monsters University "ROR Material" Clip

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.