Pixar verspricht weniger Sequels

Das Animationsstudio Pixar hat eine neue Strategie bekannt gegeben. Fans hatten etwas gemurrt, weil mit Cars 2 oder Toy Story 3 immer mehr Sequels, oder dem gerade angelaufenen Prequel Die Monster Uni weniger neue Geschichten ins Kino kamen. Nun will Pixar laut seines Chefs Ed Catmull  (geiler Name!) nun jedes Jahr einen neuen Stoff und und alle zwei Jahre ein neues Sequel-Prequel produzieren.

Nachdem Die Monster Sully und Mike gerade die Kinoleinwände unsicher machen, ist 2014 mit The Good Dinosaur ein neuer Film dran. Darin sieht der geneigte Zuschauer dann eine Welt, in der Dinosaurier nicht ausgestorben sind. 2015 folgt dann der ebenfalls neue Inside Out sowie die Fortsetzung von Finding Nemo mit dem Titel Finding Dori.

Die Pixar-Figuren stehen Modell.

Wall-e Filmposter
Originaltitel:
WALL·E
Kinostart:
25.09.08
Laufzeit:
98 min
Regie:
Andrew Stanton
Drehbuch:
Andrew Stanton, Jim Capobianco, Jim Reardon
In ferner Zukunft haben die Menschen in einem riesigen Raumschiff die durch Verschmutzung unbewohnbare Erde verlassen. Von den zur Müllentsorgung konstruierten Robotern ist nach 700 Jahren nur noch WALL-E übrig.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.