Gut, Besser, Gravity- Rekorde an der Kinokasse

Gravity wurde mit viel Spannung erwartet und erfreut sich nicht nur bei Kritikern und Fans großer Beliebtheit, auch die Erwartungen an der Kinokasse wurden übertroffen.

Der Film von Alfonso Cuaron hat an den ersten drei Tagen 55,6 Millionen Dollar eingespielt.

Damit markiert Gravity nicht nur das bisher stärkste US-Startwochenende in einem Oktober, sondern auch das erfolgreichste Imax-Startwochenende und die finanziell ertragreichsten Filmstarts für Schauspieler George Clooney und Sandra Bullock.

Für Regisseur Alfonso Cuaron ist es das zweitbeste Startergebnis nach Harry Potter und der Gefangene von Azkaban (2004, 93 Millionen).

Doch die Liste der Rekorde geht noch weiter.

Das Verhältnis der besuchten Vorstellungen in 3D lag bei rekordhaften 70 Prozent. Auch bei Kritiken gehört Gravity zu den bestbewertetsten Filmen des Jahres. Rotten Tomatoes errechnet eine Durchschnittsbewertung der Kritiker von 98%. Über Oscar-Nominierungen wird bereits seit den ersten Testvorführungen gemunkelt.

Auf dem Rest des Planeten hat der Film am ersten Wochenende über 27 Millionen in 27 Ländern eingenommen.

Habt ihr Gravity schon gesehen?
Hier ist unsere Kritik zu Film.

GRAVITY - offizieller Trailer #1 deutsch HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.