Watchmen: Damon Lindelof äußert sich zur geplanten TV-Serie

watchmen_comic.jpg

Watchmen

Der Fernsehsender HBO plant, den Comic Watchmen erneut zu adaptieren. Zack Snyder (Batman v Superman: Dawn of Justice) setzte die Reihe bereits 2009 als Kinofilm um. Verantwortlich für das Serienprojekt ist Damon Lindelof (Lost). Dieser erklärte nun, warum er es für nötig hält, den Stoff ein weiteres Mal zu adaptieren:

"Es sind gefährliche Zeiten, und wir brauchen gefährliche Serien. Was wir über Superhelden denken, ist falsch. Ich liebe die Marvel-Filme und wir haben heute Morgen Justice League gesehen und ich bin ein Fan von Wonder Woman und Batman. Ich bin mit diesen Charakteren aufgewachsen, aber wir sollten Leuten nicht trauen, die Masken aufsetzen und sagen, dass sie auf uns aufpassen. Wenn du dein Gesicht versteckst, bist du keiner von den Guten."

Watchmen spielt in einer alternativen Realität. Der Comic zeigt, wie Welt aussehen könnte, wenn Superhelden wirklich existieren würden. Die zwölfteilige Comicserie wurde von Autor Alan Moore und Zeichner Dave Gibbons entwickelt und erschien zwischen 1986 und 1987.

Moore ist bekannt dafür, dass er den Verfilmungen seiner Werke sehr kritisch gegenübersteht. Für Lindelof ist Moore einer der größten Schriftsteller in der Geschichte der Comics. Er ist sich durchaus bewusst, dass der Comicautor auch seine Adaption ablehnen wird.

"Und er möchte ganz bestimmt nicht, dass wir das tun. Wir versuchen einen Weg zu finden, der ihn ehrt. Das Comic wurde Mitte der 80er Jahre geschrieben. Es ist heute, 2018, 2019, wann immer die Serie gesendet, wenn sie gesendet wird, zeitgemäßer und sollte erneut erzählt werden. Für mich als Superheldenjunkie habe ich noch nie einen Superheldenfilm oder eine Superheldenserie gemacht. Doch jetzt ist es soweit."

Watchmen Filmposter
Originaltitel:
Watchmen
Kinostart:
05.03.09
Laufzeit:
163 min
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
David Hayter, Alex Tse
Darsteller:
Jackie Earle Haley, Patrick Wilson, Carla Gugino, Malin Akerman, Billy Crudup, Matthew Goode, Jeffrey Dean Morgan
Wir schreiben das Jahr 1985. Es gibt Superhelden, die allerdings bis auf einen, der noch auf der Lohnliste der Regierung steht, zum Zwangsruhestand gezwungen wurden. Der kalte Krieg befindet sich auf seinem absoluten Höhepunkt und der Frieden kann nur durch Doktor Manhattan – benannt nach dem Manhattan Atomprojekt – gehalten werden. Präsident Nixon stolperte nicht über die Watergate-Affäre, sondern befindet sich in seiner 3. Amtszeit. Der Dritte Weltkrieg scheint nur noch einen Steinwurf entfernt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.