Jurassic World: Camp Cretaceous

Jurassic World: Camp Cretaceous - Neuer Trailer zur Animationsserie

Jurassic_World_Camp_Cretaceous

"Wir dachten, es wäre spaßig. Wir dachten, es wäre sicher. Aber wir hatten keine Ahnung, welch Horror uns auf der Insel erwarten würde." Netflix hat kurz vor dem Start von Jurassic World: Camp Cretaceous einen neuen Trailer veröffentlicht. In der deutschen Version wird die Animationsserie unter dem Titel Jurassic World: Neue Abenteuer laufen.

Die Ereignisse von Jurassic World: Camp Cretaceous sind im Zeitrahmen der Handlung von Jurassic World (2015) angesiedelt. Die Geschichte folgte einer Gruppe von sechs Teeanger, die die einmalige Gelegenheit haben, das Abenteuercamp auf der gegenüberliegende Setie der Isla Nublar zu erleben. Doch als Dinosaurier auf der Insel ihr Unwesen treiben, sind die Camper gestrandet. Da sie nicht in der Lage sind, die Außenwelt zu erreichen, müssen sie von Fremden zu Freunden und zur Familie werden, wenn sie überleben wollen.

Als Ausführende Produzenten der Serie fungieren Scott Kreamer (Pinky Malinky), Lane Lueras (Kung Fu Panda: The Paws of Destiny) sowie Steven Spielberg, Frank Marshall und Colin Trevorrow. 

Die Jugendlichen werden gesprochen von Paul-Mikél Williams als Darius, Jenna Ortega als Brooklynn, Ryan Potter als Kenji, Raini Rodriguez als Sammy, Sean Giambrone als Ben, Kausar Mohammed als Yaz, Jameela Jamil als Roxie und Glen Powell als Dave.

Am 18. September startet die Serie dann bei Netflix.

Jurassic World Camp Cretaceous | Official Trailer | Netflix

Jurassic World: Neue Abenteuer | Offizieller Trailer | Netflix

Jurassic World: Camp Cretaceous - Neuer Teaser kündigt Starttermin an

Jurassic_World_Camp_Cretaceous

Netflix hatte heute im Zuge der Ankündigung des Starttermins für Jurassic World: Camp Cretaceous einen neuen Teaser zur Animationsserie veröffentlicht. Die Animationsserie ist ein Spin-Off zum Jurassic-World-Franchise und im Zusammenarbeit von Netflix und Dreamworks entstanden. Als Serienstart ist seit heute der 18. September angekündigt.

Die Ereignisse von Jurassic World: Camp Cretaceous sind im Zeitrahmen der Handlung von Jurassic World (2015) angesiedelt. Die Geschichte folgte einer Gruppe von sechs Teeanger, die die einmalige Gelegenheit haben, das Abenteuercamp auf der gegenüberliegende Setie der Isla Nublar zu erleben. Doch als Dinosaurier auf der Insel ihr Unwesen treiben, sind die Camper gestrandet. Da sie nicht in der Lage sind, die Außenwelt zu erreichen, müssen sie von Fremden zu Freunden und zur Familie werden, wenn sie überleben wollen.

Als Ausführende Produzenten der Serie fungieren Scott Kreamer (Pinky Malinky), Lane Lueras (Kung Fu Panda: The Paws of Destiny) sowie Steven Spielberg, Frank Marshall und Colin Trevorrow. 

Die Jugendlichen werden gesprochen von Paul-Mikél Williams als Darius, Jenna Ortega als Brooklynn, Ryan Potter als Kenji, Raini Rodriguez als Sammy, Sean Giambrone als Ben, Kausar Mohammed als Yaz, Jameela Jamil als Roxie und Glen Powell als Dave.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Netflix

Jurassic World: Camp Cretaceous - Teaser zur Animationsserie von Netflix und Dreamworks

Jurassic_World_Camp_Cretaceous

Nach dem Erfolg von Jurassic World im Kino können Dino-Fans sich auf noch mehr neuen Stoff  für die heimischen Bildschirme freuen. Netflix und Dreamworks Animation arbeiten gemeinsam an der Animationsserie Jurassic World: Camp Cretaceous. Dies verkündete der Streamingdienst direkt mit einem ersten Teaser.

Die familienfreundliche Serie wird ungefähr im selben Zeitraum wie das 2015 erschienene Jurassic World angesiedelt sein. Eine Gruppe Teenager treffen sich für ein Abenteuercamp auf der Isla Nublar. Doch mit gleich so viel Abenteuer haben sie nicht gerechnet. Als die Dinos losbrechen, heißt es gemeinsam irgendwie überleben.

Unter anderen werden Jurassic-Veteranen Steven Spielberg und Colin Trevorrow  als ausführende Produzenten tätig.

Wenig verwunderlich, dass das Franchise weiter ausgebaut wird: Jurassic World: Das gefallene Königreich war 2018 der einzige Film, der mehr als eine Milliarde Dollar einspielen konnte und nicht von Disney stammt. Insgesamt setzte die Fortsetzung 1,3 Milliarden Dollar an den Kinokassen um. Für die Zahlen des Vorgängers reichte es allerdings nicht, dieser kam 2015 auf 1,671 Milliarden Dollar.

Ein genauer Starttermin ist noch offen, die Premiere von Jurassic World: Camp Cretaceous wurde aber für 2020 angekündigt.

Subscribe to RSS - Jurassic World: Camp Cretaceous