Jurassic World: Camp Cretaceous - Teaser zur Animationsserie von Netflix und Dreamworks

Jurassic_World_Camp_Cretaceous

Nach dem Erfolg von Jurassic World im Kino können Dino-Fans sich auf noch mehr neuen Stoff  für die heimischen Bildschirme freuen. Netflix und Dreamworks Animation arbeiten gemeinsam an der Animationsserie Jurassic World: Camp Cretaceous. Dies verkündete der Streamingdienst direkt mit einem ersten Teaser.

Die familienfreundliche Serie wird ungefähr im selben Zeitraum wie das 2015 erschienene Jurassic World angesiedelt sein. Eine Gruppe Teenager treffen sich für ein Abenteuercamp auf der Isla Nublar. Doch mit gleich so viel Abenteuer haben sie nicht gerechnet. Als die Dinos losbrechen, heißt es gemeinsam irgendwie überleben.

Unter anderen werden Jurassic-Veteranen Steven Spielberg und Colin Trevorrow  als ausführende Produzenten tätig.

Wenig verwunderlich, dass das Franchise weiter ausgebaut wird: Jurassic World: Das gefallene Königreich war 2018 der einzige Film, der mehr als eine Milliarde Dollar einspielen konnte und nicht von Disney stammt. Insgesamt setzte die Fortsetzung 1,3 Milliarden Dollar an den Kinokassen um. Für die Zahlen des Vorgängers reichte es allerdings nicht, dieser kam 2015 auf 1,671 Milliarden Dollar.

Ein genauer Starttermin ist noch offen, die Premiere von Jurassic World: Camp Cretaceous wurde aber für 2020 angekündigt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.