Red Notice

Red Notice: Erster Trailer zur Action-Komödie mit Dwayne Johnson, Gal Gadot & Ryan Reynolds

Red Notice.jpg

Red Notice Dwayne Johnson Gal Gadot Ryan Reynolds

Netflix hat einen ersten Trailer zum kommenden Action-Thriller Red Notice veröffentlicht. Die Vorschau bietet einen ersten Einblick in den Film, der bei dem Streaming-Dienst ab dem 12. November verfügbar sein wird.

Red Notice beschreibt einen von Interpol herausgegebenen globalen Alarm zur Fahndung und Festnahme der meistgesuchten Personen der Welt. Mit genau einem solchen werden die beiden Diebe Nolan Booth und The Bishop gesucht. Um die Kunstdiebe zur Strecke zu bringen, macht sich John Hartley, der Top-Profiler des FBI, auf die Jagd nach den beiden rivalisierenden Kriminellen. Allerdings ist er schon bald dazu gezwungen, mit Booth zusammenzuarbeiten und wird dabei auch noch selbst in einen Kunstraub verwickelt.

Die Hauptrollen in Red Notice spielen Dwayne Johnson, Gal Gadot Ryan Reynolds. In weiteren Rollen sind Ritu Arya, Chris Diamantopoulos, Ivan Mbakop, Vincenzo Amato und Rafael Petardi zu sehen. Für die Regie war Rawson Marshall Thurber verantwortlichen, der auch gleich selbst das Drehbuch zum Film geschrieben hat. Für Thurber und Johnson ist es nach Central Intelligence und Skyscraper die dritte Zusammenarbeit.

RED NOTICE | Official Teaser | Netflix

Red Notice | Offizieller Teaser | Netflix

Red Notice: Erster Blick & Starttermin zum Film mit Dwayne Johnson, Gal Gadot & Ryan Reynolds

Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds haben einen ersten offiziellen Blick auf Red Notice gewährt. Sämtliche Hauptdarsteller posteten auf Instagram dasselbe Bild und versahen es mit unterschiedlichen Unterschriften.

Während Johnsons sich bei Netflix, dem Kreativ-Team und seinen Co-Stars bedankte, kommentierte Reynolds seinen Post in der für ihn bekannten Art:

"Wahre Geschichte. Mein kompletter Smoking ist aus einer Socke von The Rock gemacht."

Zudem kündigten die Drei mit dem Post auch den Starttermin an. Red Notice soll am 12. November Premiere auf Netflix feiern. Eine “Red Notice” ist ein von Interpol herausgegebener globaler Alarm zur Fahndung und Festnahme der meistgesuchten Personen der Welt. Der Film erzählt die geschichte von einem Raubüberfall, der den Top-Profiler des FBI (Johnson) und zwei rivalisierende Kriminelle (Gadot, Reynolds) zusammenbringt. Dabei ist nicht abzusehen, was passieren wird ...

Geschrieben wurde Red Notice von Rawson Marshall Thurber, der den Film auch inszeniert. Für Thurber und Johnson ist es nach Central Intelligence und Skyscraper die dritte Zusammenarbeit.

Red Notice: Dreharbeiten zum Film mit Dwayne Johnson, Gal Gadot & Ryan Reynolds beendet

Eigentlich hätte Red Notice schon längst abgedreht sein sollen, doch wie bei so vielen Produktionen mussten die Dreharbeiten im März aufgrund der globalen Pandemie-Situation unterbrochen werden.

Im September konnten die Arbeiten dann unter strengen Sicherheitsauflagen wieder aufgenommen werden - und jetzt ist der Hauptdreh beendet. Die Hauptdarsteller Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds teilten entsprechende Eindrücke via Instgram.

Red Notice sollte eigentlich über Universal realisiert werden, das Filmstudio hatte sich Anfang 2018 die Rechte and em Stoff ein einem teuren Bieterwettstreit sichern können. Dann schien das Interesse an dem Projekt jedoch abgekühlt zu sein, sodass Netflix die Gelegenheit ergriff, den Film zu finanzieren und zu publizieren.

Vor allem Dwayne Johnson soll bei dem Film einiges an Gehalt verdienen. Berichten zufolge soll Netflix dem Darsteller um die 20 Millionen Dollar zahlen. Das Budget selbst soll sogar 130 Millionen Dollar betragen, wobei sich Netflix von dem Projekt ein neues, global erfolgreiches Franchise erhofft.

Geschrieben wurde Red Notice von Rawson Marshall Thurber, der auch die Regie übernehmen wird. Für Thurber und Johnson ist es nach Central Intelligence und Skyscraper die dritte Zusammenarbeit. Die Geschichte dreht sich um die Jagd nach einem berühmten Kunstdieb. Dabei verschlägt es die Figuren in die verschiedensten Länder. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Now that I’m back home I’ve had time to reflect on the past couple of months shooting #RedNotice. In order to get back to work during the pandemic, came with a lot of sacrifices especially from our amazing crew. We had to be sequestered 24/7 and only go to and from set. The crew had to be away from their families for several months and they worked their butts off so we can all deliver the best movie possible while keeping everyone safe. I’m always aware of the fact that things are impactful and special only when there’s a collective force behind it. This one was for sure that. Thank you so much RedNotice crew. Thank you @rawsonthurber and my amazing co stars @therock and @vancityreynolds Can’t wait for all of you to see the movie!!!! It’s so damn good#ittakesavillage #RedNotice @sevenbucksprod @netflix @masistills & @hhgarcia41

Ein Beitrag geteilt von Gal Gadot (@gal_gadot) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

There haven’t been a lot of movies lately. I miss them. Yesterday was my final day on #RedNotice. We started this film 10 months ago. We stopped in March with no idea when or if we’d go back. With the help of so many whip-smart health and safety workers, Netflix found a way to get us back to work. My hat is OFF to this crew. I can’t emphasize their grit enough. Over 300 souls living in a sequestered bubble to make this a reality. They went to work under the most intense circumstances every day. That sacrifice is not only theirs, but it also belongs to their family, friends and loved ones who haven’t seen them in months. Not all heroes wear capes. Some wear masks. And visors. And have cotton swabs shoved up their noses every day. #RedNotice @netflix : @masistills @hhgarcia41

Ein Beitrag geteilt von Ryan Reynolds (@vancityreynolds) am

Netflix sichert sich Rechte an Action-Abenteuer mit Ryan Reynolds

Free Guy.jpg

Free Guy

Netflix hat sich die Rechte an einer weiteren Produktion mit Ryan Reynolds (Deadpool, Pokémon: Detective Pikachu) in der Hauptrolle gesichert.

Der Streaming-Anbieter hatte zuletzt mit Reynolds für 6 Underground zusammengearbeitet. Bei dem neuen Projekt handelt es sich um ein noch unbetiteltes Action-Abenteuer, die Regie wird Shawn Levy (Nachts im Museum, Stranger Things) übernehmen. Netflix hat sich die Rechte von Skydance Media gesichert, die neben 6 Underground auch für The Old Guard verantwortlich zeichneten.

Es handelt sich nach Free Guy um die nächste Zusammenarbeit von Reynolds und Levy, beide fungieren für das neue Projekt zudem als Produzenten. Jonathan Tropper (Banshee) arbeitet derzeit an dem finalen Entwurf des Drehbuchs. Die ersten Entwürfen hierzu stammten von T.S. Nowlin (The Maze Runner) sowie Mark Levin und Jennifer Flackett. Das Ehepaar Levin und Flackett verfasst gemeinsam unter anderem das Drehbuch für Wimbledon.

Reynolds' künftige Projekte sind neben Free Guy Filme wie The Croods 2, The Hitman’s Wife’s Bodyguard und Red Notice. Bei Red Notice handelt es sich wiederum um eine Netflix-Produktion, in der auch Dwayne Johnson (Jumanji: Welcome to the Jungle, Jumanji: The Next Level, Rampage) und Gal Gadot (Wonder Woman) zu sehen sein werden.

Red Notice: Action-Thriller mit Dwayne Johnson landet bei Netflix

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Red Notice, der kommende Action-Thriller von Dwayne Johnson, wechselt von Universal zu Netflix. Nachdem sich das Filmstudio Anfang 2018 die Rechte in einem teuren Bieterwettstreit sichern konnte, scheint das Interesse an dem Projekt nun abgekühlt zu sein. Netflix musste sich damals Universal geschlagen geben, bekommt nun aber doch noch die Chance, den Film zu finanzieren und zu veröffentlichen.

Neben Dwayne Johnson wird auch Wonder Woman Gal Gadot in Red Notice zu sehen sein. Darüber hinaus wurde kürzlich auch Ryan Reynolds (Deadpool) verpflichtet, um den Cast zu verstärken. Vor allem Johnson soll bei dem Film einiges an Gehalt verdienen. So berichtet Deadline, dass Netflix dem Darsteller um die 20 Millionen Dollar zahlt. Das Budget selbst soll sogar 130 Millionen Dollar betragen, wobei sich Netflix von dem Projekt ein neues, global erfolgreiches Franchise erhofft.

Geschrieben wurde Red Notice von Rawson Marshall Thurber, der auch die Regie übernehmen wird. Für Thurber und Johnson ist es nach Central Intelligence und Skyscraper die dritte Zusammenarbeit. Die Geschichte dreht sich um die Jagd nach einem berühmten Kunstdieb. Dabei verschlägt es die Figuren in die verschiedensten Länder. Entsprechend wird auch an unterschiedlichen Orten auf der ganzen Welt gedreht.

Subscribe to RSS - Red Notice