Red Notice: Action-Thriller mit Dwayne Johnson landet bei Netflix

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Red Notice, der kommende Action-Thriller von Dwayne Johnson, wechselt von Universal zu Netflix. Nachdem sich das Filmstudio Anfang 2018 die Rechte in einem teuren Bieterwettstreit sichern konnte, scheint das Interesse an dem Projekt nun abgekühlt zu sein. Netflix musste sich damals Universal geschlagen geben, bekommt nun aber doch noch die Chance, den Film zu finanzieren und zu veröffentlichen.

Neben Dwayne Johnson wird auch Wonder Woman Gal Gadot in Red Notice zu sehen sein. Darüber hinaus wurde kürzlich auch Ryan Reynolds (Deadpool) verpflichtet, um den Cast zu verstärken. Vor allem Johnson soll bei dem Film einiges an Gehalt verdienen. So berichtet Deadline, dass Netflix dem Darsteller um die 20 Millionen Dollar zahlt. Das Budget selbst soll sogar 130 Millionen Dollar betragen, wobei sich Netflix von dem Projekt ein neues, global erfolgreiches Franchise erhofft.

Geschrieben wurde Red Notice von Rawson Marshall Thurber, der auch die Regie übernehmen wird. Für Thurber und Johnson ist es nach Central Intelligence und Skyscraper die dritte Zusammenarbeit. Die Geschichte dreht sich um die Jagd nach einem berühmten Kunstdieb. Dabei verschlägt es die Figuren in die verschiedensten Länder. Entsprechend wird auch an unterschiedlichen Orten auf der ganzen Welt gedreht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.