Game of Thrones: Die Regisseure für Staffel 7

KEINE SPOILER

Nach dem Ende der sechsten Staffel von Game of Thrones warten viel Fans schon sehnsüchtig auf Informationen zur bereits bestätigten siebten Season. Während inhaltliche Spoiler nach wie vor rar gesät sind, gibt es nun zumindest zu den Geschehnissen hinter der Kamera Neuigkeiten. So haben die Serienproduzenten die Namen der Regisseure bekannt gegeben, die in der kommenden Staffel die Serienfolgen inszenieren werden. Interessanterweise handelt es sich dabei nun um vier Personen. Zuletzt hatte die Serie fünf Regisseure in jeder Staffel, die jeweils zwei Episoden inszenierten. Die verringerte Zahl ist ein weiteres Indiz dafür, dass die kommende Staffel wohl kürzer ausfällt. Generell geht man aktuell von noch zwei weiteren Staffeln mit vermutlich insgesamt 13 Folgen aus, konkret bestätigt ist die Folgenzahl durch den Sender HBO aber bisher nicht.

Unabhängig davon, wie viele Episoden die siebte Staffel von Game of Thrones haben wird, kommen bei der Produktion aber wieder sehr erfahrene und erfolgreiche Regisseure zum Einsatz. Hier die Namen in der Übersicht:

  • Alan Taylor machte sich einen Namen mit The Sopranos und ist auch schon bei Game of Thrones ein alter Bekannter. Unter anderem inszenierte er die 9. und 10. Episode von Staffel 1, wobei er die Produzenten so beeindruckte, dass diese ihm auch gleich den Auftakt und das Finale von Staffel 2 anvertrauten. Im Anschluss folgten für Taylor mit Thor: The Dark Kingdom und Terminator Genysis zwei große Hollywoodproduktionen. Für Staffel 7 kehrt der Regisseur erstmals seit 2012 an das Set von Game of Thrones zurück.
  • Jeremy Podeswa ist ebenfalls ein erfahrener Regisseur bei Game of Thrones, der beispielsweise für die die Episode 5.06 “Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen” eine Emmy-Nominierung erhielt. In Staffel 6 war Podeswa ebenfalls aktiv und inszenierte die ersten beiden Folgen.
  • Mark Mylod saß bereits bei vier Folgen von Game of Thrones auf dem Regiestuhl. Unter anderem war er in Staffel 6 für die Folgen 7 und 8 verantwortlich. Darüber hinaus kennt man Mylod auch von Serien wie Entourage oder Shameless.
  • Matt Shakman ist der einzige Regie-Neuling in der siebten Staffel von Game of Thrones. Seine bekannteste Arbeit dürfte die Serie It’s Always Sunny in Philadelphia sein, bei der er insgesamt 39 Folgen inszenierte. Die beiden Showrunner von Game of Thrones David Benioff und Dan Weiss gelten als große Fans der Arbeit von Shakman in der Comedyserie. Neben It’s Always Sunny in Philadelphia arbeitet der Regisseur zudem auch an Formaten wie Mad Man oder The Good Wife.


Trotz der erfahrenen Regiegruppe muss man aber auch feststellen, dass einige interessante Namen fehlen. Ganz oben auf der Liste dürfte sicherlich Miguel Sapochnik stehen, der für Episode 5.8 und vor allem für beiden finalen Folgen von Staffel 6 sehr viel Lob bekommen hat. Darüber hinaus fehlt auch David Nutter. Dies muss allerdings nicht unbedingt schlecht für die Figuren der Serie und vor allem für die Fans sein. So war Nutter mit der Red Wedding und dem Finale von Staffel 5 für zwei der traumatischeren Folgen von Game of Thrones verantwortlich. Für Letztere gewann er sogar den Emmy.

Game of Thrones Logo

Originaltitel: Game of Thrones (2011-2019)
Basiert auf der Fantasy-Reihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin
Erstaustrahlung am 17.04.2011
Darsteller: Peter Dinklage (Tyrion Lennister), Lena Headey (Cersei Lennister), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Kit Harington (Jon Snow), Sophie Turner (Sansa Stark), Maisie Williams (Arya Stark), Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lennister)
Produzenten: David Benioff, D. B. Weiss, Carolyn Strauss, Frank Doelger, Bernadette Caulfield
Staffeln: 8
Anzahl der Episoden: 73


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.