Spider-Man: Homecoming - Regisseur Jon Watts enthüllt die Identität wichtiger Charaktere

Während die Dreharbeiten zu Spider-Man: Homecoming im vollen Gange sind, halten sich die Informationen zu vielen Charakteren nach wie vor in Grenzen. Zwar ist durchaus bekannt, dass Michael Keaton beispielsweise den Geier spielen wird, welche Rollen die jüngeren Darsteller wie Zendaya, Tony Revolori, Jacob Batalon oder Laura Harrier übernehmen, hielt Marvel bisher noch geheim.

Wie so oft brachte am Ende die Comic-Con neue Informationen zu dem Thema zum Vorschein. So sprach Entertainment Weekly mit Regisseur Jon Watts, der nun die Identität der Figuren enthüllte. Für Comic-Leser sind dabei einige interessante Personen dabei.

Flash Thompson (Tony Revolori): Flash ist ohne Zweifel einer der bekanntesten Figuren aus dem Spider-Man-Kosmos, bei der es sich nicht um einen Superheld handelt (Ereignisse der vergangenen Jahr ausgeblendet). In den Comics ist Flash ein begnadeter Athlet, der jedoch Spaß daran findet, Peter Parker zu schikanieren. Gleichzeitig ist er aber auch ein großer Fan von Spider-Man, ohne zu merken, dass Peter und Spidey die gleiche Person sind. Später übernimmt er den Venom-Symbionten und wird zu Agent Venom.

Ned Leeds (Jacob Batalon): In den Comics ist Leeds ein Reporter beim Daily Bugle und eigenlich deutlich älter als Peter Parker. Nachdem Peter und er zunächst gemeinsam um die Gunst von Betty Brant kämpfen, entwickelt sich Leeds nach einer Gehirnwäsche später zum neuen Hobgoblin. Im Film ist der Charakter allerdings ein Klassenkamerad von Peter, was bedeutet, dass sich die Figur vermutlich deutlich von den Comics unterscheidet.

Michelle (Zendaya): Zu Zendayas Charakter ist aktuell noch am wenigsten bekannt. Man geht davon aus, dass die junge Frau die neue potenzielle Freundin von Peter Parker spielt. Anhand des Namens lässt sich eine Verbindung zu Michelle Gonzales ziehen. Der Figur feierte ihr Debüt nach der kontroversen Storyline One More Day und wurde zu Peters neuer Mitbewohnerin. Beide lernten sich aber erst im Erwachsenenalter kennen.

Liz Allen (Laura Harrier): Liz ist eine weitere klassische Figur aus dem Dunstkreis von Spider-Man. In der Comicwelt war sie lange Zeit die Freundin von Flash Thompson, bandelte später aber auch mit Peter Parker an. Im Erwachsenenalter heiratete sie Harry Osborn, mit dem sie auch einen gemeinsamen Sohn hat. Mittlerweile sind beide geschieden.

Spider-Man: Homecoming kommt am 6. Juli 2017 in die Kinos.

Spider-Man: Homecoming Poster
Originaltitel:
Spider-Man: Homecoming
Kinostart:
13.07.17
Regie:
Jon Watts
Drehbuch:
John Francis Daley, Jonathan M. Goldstein
Darsteller:
Tom Holland (Peter Parker), Marisa Tomei (May Parker), Zendaya (Michelle), Laura Harrier, Tony Revolori (Manuel), Robert Downey jr. (Tony Stark)
Nachdem Sony sein groß angelegtes Spider-Man-Filmuniversum nach The Amazing Spider-Man 2 eingestampft hat, wird es nach einem Deal mit den Marvel Studios als Teil des Cinematic Universe wieder neu ausgerollt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.