Prison Break: Sneak Peek zur Serienrückkehr

Der amerikanische Sender Fox hat ein Sneak Peek zur Rückkehr von Prison Break veröffentlicht. In dem Video gibt es nicht nur Ausschnitte aus der Mini-Serie rund um die beiden Brüder Scofield und Lincoln zu sehen, es kommen auch die Darsteller zu Wort und sprechen über den anstehenden Gefängnisausbruch. Ein konkretes Startdatum gibt es für die neun neuen Episoden aber immer noch nicht. Bekannt ist lediglich, dass die Mini-Serie an einem Donnerstag Anfang 2017 ihr Debüt feiert.

Die Fortsetzung von Prison Break spielt einige Jahre nach dem Ende der Serie. Sara Tancredi hat nach dem Tod von Michael Scofield wieder geheiratet und sich mit ihrem Sohn ein neues Leben aufgebaut. Eines Tages steht jedoch Michaels Bruder Lincoln vor der Tür und zeigt ihr Beweise dafür, dass Michael womöglich noch am Leben ist. Daraufhin begeben sich die beiden gemeinsam mit anderen ehemaligen Verbündeten auf die Suche nach Scofield, wobei sie schließlich an einem fernen Ort fündig werden.

Mit Dominic Purcell, Wentworth Miller, Sarah Wayne Callies, Amaury Nolasco, Robert Knepper und Rockmond Dunbar kehren eine Reihe von ehemaligen Darstellern für die Neuauflage von Prison Break zurück. Neue Rollen übernehmen zum Beispiel Inbar Lavi, Augustus Prew und Rick Yune

Sneak Peek | Season 5 | PRISON BREAK

Prison Break

Originaltitel: Prison Break (seit 2005)
Erstaustrahlung am 29.08.2005
Darsteller: Dominic Purcell (Lincoln Burrows), Wentworth Miller (Michael Scofield), Amaury Nolasco (Fernando Sucre), Sarah Wayne Callies (Sara Tancredi), Robert Knepper (Theodore "T-Bag" Bagwell), Rockmond Dunbar (Benjamin Miles "C-Note" Franklin), William Fichtner (Alexander Mahone)
Produzenten: Paul Scheuring, Matt Olmstead, Kevin Hooks, Marty Adelstein, Brett Ratner
Staffeln: 5+
Anzahl der Episoden: 82+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.