Killjoys & Dark Matter: Syfy verlängert seine Science-Fiction-Serien

killjoys.jpg

Killjoys

Der amerikanische Sender Syfy hat seinen beiden Sommer-Sci-Fi-Serien Killjoys und Dark Matter jeweils für eine dritte Staffel verlängert. Die Ankündigung kommt pünktlich zum Staffelfinale von Killjoys, das der Sender am Freitag zeigte. Bei Dark Matter stehen dagegen noch ein paar Folgen aus. Hier ist das Finale von Staffel 2 für den 16. September angesetzt. Weitergehen dürfte es bei beiden Serien dann im Sommer 2017.

Killjoys stammt aus der Feder von Michelle Lovretta, der Schöpferin von Lost Girl, und ist eine Co-Produktion von Syfy und dem kanadischen Sender Space. Die neuen Folgen der zweiten Staffel ließen sich durchschnittlich 650.000 Live-Zuschauer nicht entgehen. Mit diesen Werten bewegt man sich in etwa auf dem Level der vorherigen Staffel.

Dark Matter stammt von den beiden Stargate-Produzenten Joseph Mallozzi und Paul Mullie. Ähnlich wie bei Killjoys bewegten sich die Einschaltquoten auf dem Niveau des Vorjahres. Bei den Live-Zahlen kommt die Serie in Staffel 2 bisher durchschnittlich auf 700.000 Zuschauer. In Kombination mit den überschaubaren Produktionskosten sind die Zahlen für Syfy Rechtfertigung genug, um eine weitere Staffel in Auftrag zu geben.

In Deutschland zeigt Syfy die ersten zehn Folgen von Killjoys ab dem 28. September immer mittwochs um 20.15 Uhr im Doppelpack.

Killjoys - Official Trailer

Killjoys

Originaltitel: Killjoys (seit 2015)
Erstaustrahlung am 19.06.2015
Darsteller: Hannah John-Kamen (Yalena "Yala" Yardeen), Aaron Ashmore (John Andras Jaqobis), Luke Macfarlane (D'avin Jaqobis)
Produzenten: David Fortier, Ivan Schneeberg, Michelle Lovretta
Staffeln: 3+
Anzahl der Episoden: 20+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.