Held der Erde: Leonardo DiCaprio plant Captain-Planet-Film

Meldungen über Plänen Captain Planet zu verfilmen tauchen immer mal wieder auf. Nun scheint Leonardo DiCaprio die Sache voranzutreiben. Er ist für seine Produktionsfirma Appian Way in frühen Gesprächen mit Paramount, die die Rechte erwerben wollen. Jono Matt und Glen Powell (Scream Queens) werden bereits als Drehbuchschreiber genannt. Zuletzt hatte Sony 2013 einen Anlauf genommen, das Projekt jedoch nicht durchgezogen und die Option auf Filmrechte fallen gelassen.

Captain Planet ist eine Zeichentrickserie aus den 90er Jahren. Der titelgebende Superheld kämpft stets dafür, die Erde vor Umweltsündern zu schützen. Ihm zur Seite stehen fünf Jugendliche aus verschiedenen Ländern. Die Göttin Gaia hat sie mit magischen Ringen ausgestattet, die je einem von ihnen die Kraft über die Elemente Erde, Feuer, Wind, Wasser und auch Liebe verleiht. Wenn sie selber mit einem Problem nicht zurecht kommen, kombinieren sie ihre Kräfte und rufen so Captain Planet zu Hilfe. Jede Folge endet mit einer belehrenden Ansprache direkt an die Zuschauer, die Bewußtsein für ökologische Themen schaffen sollte.

Gerüchten nach könnte der Film einen leicht anderen Ansatz verfolgen. Mit einem gescheiterten, abgehalfterten Captain, der die Jugendliche mehr braucht als sie ihn. Ein neuer Blickwinkel und Herangehen an das Material ist sicherlich nötig, da die moralisierende Ernsthaftigkeit der Originalserie in ihrer Direktheit sich wohl weder für einen Film noch für die Ansprüche des heutigen Publikums eignet.

Dass sich Leonardo DiCaprio für eine modernisierte Umsetzung interessiert, ist jedoch nicht verwunderlich. Seit Jahren ist er einer der bekanntesten Schauspieler, die sich energisch für den Umweltschutz weltweit einsetzen.

Captain Planet german intro

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.