Sindbad: Neuverfilmung geplant

sindbads-7-reise.jpg

Sindbads 7. Reise Poster

Studio 8 konnte sich die Rechte an einer Neuverfilmung von Sindbad sichern. Das Produktionsstudio setzt sich dabei in einem Bieterwettstreit durch, da das Konzept anscheinend gleich die Aufmerksamkeit mehrere Interessenten wecken konnte. Was genau die Neuauflage allerdings so populär macht, ist bisher nicht bekannt.

Neben den Rechten selbst kann Studio 8 zudem auch auf die Dienste eines sehr gefragten Regisseurs bauen. So soll Miguel Sapochnik die Regie des Films übernehmen. Sapochnik sorgte zuletzt vor allem im TV für Aufsehen. Neben seiner Arbeit an Serien wie True Detective, Fringe oder House dürfte der Regisseur vielen auch aufgrund von Game of Thrones ein Begriff sein. Sapochnik inszenierte unter anderem die beiden finalen Folgen der sechsten Staffel, die für viele Zuschauer und Kritiker zu den besten Episoden der Serie gehören.

Das Drehbuch von Sinbad übernimmt Kyle Killen (Lone Star, Mind Games). Als Produzenten sind David Hoberman und Todd Lieberman (The Fighter, Die Bestimmung) an Bord. In Hinblick auf Darsteller oder einen möglichen Starttermin gibt es bisher noch keine Informationen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.