Amazon Video stellt fünf neue Pilotfolgen zur Abstimmung

oasis_2017_amazon.jpg

Oasis

Amazon Video sucht nach seinem nächsten Serienhit. Dafür hat der Streaminganbieter fünf Pilotfolgen produziert, welche die Kunden kostenlos streamen und bewerten können. Darunter befindet sich das Science-Fiction-Projekt Oasis und die Superheldenkomödie The Legend of Master Legend.

Mit der Produktion mehrere Pilotfolgen hatte Amazon Video erstmals 2015 die Chancen verschiedener Serienformate getestet. Daraus ging die Serie The Man in the High Castle hervor. Die Amazon-Kunden in Deutschland, Österreich, den USA, Großbritannien und Japan dürfen ab dem 17. März nun wieder mitbestimmen, welcher Pilotfilm in Serie gehen wird.

Oasis erzählt die Geschichte eines Priester, der eine Kolonie auf einen fernen Planeten mit aufbauen soll. Die Geschichte basiert auf The Book of Strange New Things von Michel Faber. Zu sehen sind Richard Madden (Game of Thrones), Anil Kapoor (Slumdog Millionär), Michael Shaw (Limitless) und Antje Traue (Man of Steel). Die Regie führt Kevin MacDonald (Der letzte König von Schottland).

In The Legend of Master Legend geht es um den Superhelden Master Legend. Dieser versucht, in Las Vegas sein Superheldendasein mit seinem Familienleben unter einen Hut zu bringen. Zu den Darstellern gehören John Hawkes (Contagion), Dawnn Lewis (Major Crimes) und Shea Whigham (Agent Carter). Beim Piloten übernahm James Ponsoldt (The Circle) die Regie.

Zur Auswahl stehen außerdem: Die 80er-Jahre-Kiffer-Comedy Budding Prospects nach dem T.C. Boyles Roman Grün ist die Hoffnung. Die animierte Komödie The New V.I.P.'s handelt von einer Gruppe Angestellter, die aus Versehen ihren Chef ermorden. Und The Marvelous Mrs. Maisel von Amy Sherman-Palladino (Gilmore Girls) erzählt von einer Hausfrau in den 50er-Jahren, die Stand-Up-Comedian in Greenwich Village wird.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.