Netflix, Disney+ & Amazon Prime Video: Die neuen Genreproduktionen im Mai

Auch im Mai versuchen die Streaming-Dienste, ihre Abonnenten wieder mit neuen Inhalten bei der Stange zu halten. Grund genug, einmal einen Blick auf die Genre-Highlights zu werfen, welche die Zuschauer im nächsten Monat bei Netflix, Disney+ und Amazon Prime Video erwartet.

Bei Netflix können Trash-Fans den 1. Mai nutzen, um noch einmal nachzuvollziehen, warum Nintendo über Jahrzehnte keine Videospielverfilmungen basierend auf seinen Spielhelden erlaubte. So ist ab dem 1. Mai Super Mario Bros. verfügbar. Zudem wartet Ende des Monats, am 22. Mai, mit E.T. ein echter Klassiker. Ansonsten halten sich die Genreneuveröffentlichungen im kommenden Monat in Grenzen. Nennenswert ist noch The Nun, der ab dem 10. Mai verfügbar ist.

Ähnlich überschaubar wie bei den Filmen sieht es auch im Serienbereich aus. Am 29. Mai startet die neue Comedy Space Force, bei der es darum geht, dass ein General eine neue Weltraumabteilung für die amerikanischen Streitkräfte aufbauen soll, worauf er jedoch nur wenig Lust hat. Zudem startet im Mai in den USA die Serienadaption Snowpiercer, für die sich Netflix hierzulande die Ausstrahlungsrechte gesichert hat. Bisher hat der Streaming-Dienst aber noch keinen Starttermin für den deutschen Markt enthüllt.

Bei Disney+ wartet auf die Zuschauer am 1. Mai das Finale von The Mandalorian. Anschließend feiert der Streaming-Dienst den Star-Wars-Tag am 4. Mai mit dem Start von Disney Galerie: The Mandalorian, einer Doku, die auf die Entstehung der Serie eingeht. Die weiteren neuen Folgen werden dann immer freitags veröffentlicht.

Ebenfalls am Star-Wars-Tag erscheint zudem die Dokumentation Empire of Dreams: The Story of the Star Wars Trilogy. Zudem gibt es die 1. Staffel von Star Wars Resistance. Staffel 2 folgt dann am 15. Mai.

Marvel-Fans erhalten ebenfalls am 15. Mai mit Marvel Studios: Expanding the Universe einen Ausblick auf die Zukunft des MCU. Da die Dokumentation in den USA aber schon seit November verfügbar ist, dürften sich die neuen Informationen in Grenzen halten.

Abgesehen von Star Wars und Marvel erweitert Disney+ sein Repertoire zudem um drei weitere Genre-Filme. Am 15. Mai beginnt dies mit Ice Age – Kollision voraus, eine Woche später folgen am 21. Mai Tron Legacy und am 22. Mai Nachts im Museum.

Bei Amazon Prime Video gibt es im Mai ebenfalls ein paar erwähnenswerte Filmneuzugänge. Den Anfang macht der Science-Fiction-Film Code 8, der ab dem 2. Mai verfügbar ist. Zwei Tage später folgt die russische Produktion Weltengänger. Darüber hinaus gehören ab dem 24. Mai Das Haus der geheimnisvollen Uhren und ab dem 25. Mai The War of the Worlds – Krieg der Welten – Teil 1 und 2 zum Angebot.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.