Kingdom: Netflix bestellt Zombie-Historien-Serie aus Korea

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Mit Kingdom gibt Netflix die mittlerweile zweite koreanische Eigenproduktion in Auftrag. Die Zombie-Serie ist vorerst auf acht Episoden ausgelegt und soll 2018 erscheinen.

Die Handlung ist in Koreas Geschichte angesiedelt. Zur Zeit des Mittelalters der Joseon-Dynastie begibt sich ein Kronprinz auf eine Selbstmordmission. Er will dem Ausbruch einer mysteriösen Krankheit, die das gesamte Königreich gefährdet, auf den Grund gehen.

Drehbuchschreiber Kim Seong-Hun freut sich auf die Zusammenarbeit:

"Schon seit 2011 arbeite ich an Kingdom. Ich wollte eine Geschichte schreiben, die die Ängste und Sorgen unserer modernen Zeit einfängt, sie aber im faszinierend-romantischen Setting der Joseon-Periode erforscht. Netflix hilft uns dabei, diese kreative Vision für Kingdom Wirklichkeit werden zu lassen. Ich freue mich darauf, diese einzigartige Geschichte mit einem von mir hochgeschätzen Regisseur (Kim Eun-Hee) weiterzuentwickeln."

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.