Justice League: Joss Whedon übernimmt für Zack Snyder

Zack Snyder wird die Comicverfilmung Justice League nicht beenden. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat der Regisseur das Projekt aufgrund einer Familientragödie verlassen. Warner Bros. sicherte sich daraufhin die Dienste von Joss Whedon, der dem Film nun vor dem Kinostart im November vollenden soll. Whedon ist mit dem Projekt nicht vollkommen unvertraut, schrieb er doch bereits an einigen Szenen mit. Auch kennt sich der Regisseur mit großen Comicverfilmungen aus. Für Marvel inszenierte er bereits Avengers und Avengers: Age of Ultron.

Snyders Rückzug erfolgt aufgrund des Selbstmords seiner Tochter. Die 20-Jährige nahm sich vor zwei Monaten das Leben, was die Familie zunächst nur einem kleinen Kreis mitteilte. Die Arbeiten an Justice League wurden für zwei Wochen unterbrochen. Anschließend plante Snyder, zurückzukehren und sich durch die Arbeit abzulenken. Allerdings kam er bald zu dem Entschluss, dass die Aufgabe für ihn aktuell zu fordernd ist. Stattdessen will der Regisseur nun Zeit mit seiner Frau und seinen sieben Kindern verbringen.

Nach dem Entschluss von Snyder wollte Warner Bros. den Filmstart ursprünglich verschieben. Der Regisseur entschied sich aber dagegen. Stattdessen soll Joss Whedon nun übernehmen. Dieser wird noch ein paar Szenen im Zuge eines Nachdrehs filmen. Nach einer ersten Schnittfassung war Snyder zu dem Entschluss gekommen, noch weitere Szenen zu drehen. Für diese holte man Joss Whedon als Autor an Bord. Nun wird Whedon auch die Inszenierung übernehmen. Gedreht wird in England.

Justice League kommt am 16. November in die Kinos.

Justice League Filmposter
Originaltitel:
Justice League
Kinostart:
16.11.17
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
Chris Terrio
Darsteller:
Ben Affleck (Batman), Henry Cavill (Superman), Jason Momoa (Aquaman), Gal Gadot (Wonder Woman), Ezra Miller (The Flash), Ray Fisher (Cyborg), J.K. Simmons (Commissioner Gordon), Amber Heard (Mera), Amy Adams (Lois Lane), Jeremy Irons (Alfred Pennyworth)
Die Justice League sind Dreh- und Angelpunkt des DC Extended Universe.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.