Star Trek: Discovery - Weiterer Trailer, Ausschnitt zeigt die Ankunft der USS Shenzhou & neue Details

Neben einem weiteren Trailer zu Star Trek: Discovery wurde mittlerweile auch ein zweiter Ausschnitt veröffentlicht, in der Captain Philippa Georgiou (Michelle Yeoh) und Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) auf einem wüstenähnlichen Planeten vom Föderations-Raumschiff Shenzhou abgeholt werden. Die Ankunft der Shenzhou wird von einer für Star-Trek-Fans sehr bekannten Melodie begleitet. Den Clip und den Trailer könnt ihr unter dem Text ansehen.

Desweiteren haben verschiedene US-Seiten ihre Berichte zu den Setbesuchen, gespickt mit allerhand neuer Details, veröffentlicht. Eine ausführliche Zusammenstellung von Zitaten, Screenshots und Setvideos der Berichte gibt es bei TrekCore. In aller Kürze die wichtigsten Details in kompakter Form:

Die Darstellungen auf den transparenten Computerdisplays und Bildschirmen wird möglichst schon während der Dreharbeiten auf praktische Weise gelöst und weniger durch nachträglich eingefügte Spezialeffekte. Ein Video der innovativen Technik gibt es bei TV Guide.

Im Bereitschaftsraum von Captain Lorca (Jason Isaacs) gibt es ein Stehpult - eine Abkehr der bisher gesehenen Schreibtisch-Variante à la The Next Generation. Lorca hat zudem als Einziger Zugang zu einem Raum, der von den Produzenten als "Lorca's Menagerie" bezeichnet wird.

Lorcas Bereitschaftsraum wird durch einen Bildschirm mit der Weltraumkarte vom Grenzgebiet der Föderation und Klingonen geschmückt. Die Grenzlinie wird sich immer wieder verändern - dieses Details wird jedoch womöglich nur von sehr aufmerksamen Zuschauern wahrgenommen.

Die audiovisuelle Kommunikation mit einem Gesprächspartner erfolgt über ein holographisches Display. Laut Produzent Aaron Harberts erlaubt diese Variante den Schauspielern, diese Szenen gemeinsam spielen können.

Michael Burnhams Szenen auf der USS Discovery spielen hauptsächlich im Maschinenraum, beziehungsweise in den Decks unterhalb der Brücke. Ein Handlungsstrang dreht sich um einen geheimen Raum und einen nicht näher definierten "Reaction Cube".

Im Bereitschaftsraum von Captain Georgiou steht eine Weinflasche mit dem Label "Château Picard".

Aaron Harberts äußerte sich erneut zum Thema Kanon und erklärt, dass die Ereignisse aus Star Trek: Enterprise die Handlungsspielraum für die Produzenten bei Star Trek: Discovery etwas begrenzen:

"Das Einzige, was uns in dieser Ära einschränkt, ist Enterprise ...

Enterprise hat uns durch die Dinge, die sie rückwirkend auf verschiedene Weise etabliert haben, am meisten limitiert. Da Enterprise für uns auch zum Kanon gehört und ebenso zulässig ist, versuchen wir weitesgehend sicherzugehen, dass sie Berücksichtigung findet."

Star Trek: Discovery spielt ein Jahr nach den Ereignissen aus "Der Käfig" und circa zehn Jahre vor der Fünf-Jahres-Mission von Captain Kirk auf der USS Enterprise NCC-1701.

Der Pilotfilm wird in den USA am 24. September bei CBS im Abendprogramm ausgestrahlt und ist parallel beim hauseigenen Streamingdienst All Access verfügbar. Einen Tag später, am 25. September, wird die Serie weltweit bei Netflix veröffentlicht.

Fortune favors the bold. #StarTrekDiscovery streams September 24 on CBS All Access.

Ein Beitrag geteilt von Star Trek Discovery (@startrekcbs) am

Star Trek Discovery - The U.S.S. Shenzou Arrives [Preview Clip]

Star Trek: Discovery Logo 2017

Originaltitel: Star Trek: Discovery
Erstaustrahlung 24. September 2017 bei CBS All Access / 25. September 2017 bei Netflix
Darsteller: Sonequa Martin-Green (Michael Burnham), Jason Isaacs (Captain Gabriel Lorca), Michelle Yeoh (Captain Georgiou), Doug Jones (Lt. Saru), Anthony Rapp (Lt. Stamets), Shazad Latif (Lt. Tyler), Maulik Pancholy (Dr. Nambue), Chris Obi (T’Kuvma), Shazad Latif (Kol), Mary Chieffo (L’Rell), Rekha Sharma (Commander Landry), Rainn Wilson (Harry Mudd), James Frain (Sarek)
Produzenten: Gretchen Berg & Aaron Harberts, Alex Kurtzman, Eugene Roddenberry, Trevor Roth, Kirsten Beyer
Entwickelt von: Bryan Fuller & Alex Kurtzman
Staffeln: 1
Anzahl der Episoden: 15


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.