Star Trek: Discovery - Die ersten Stimmen zur Premiere

KEINE SPOILER

Das Warten hat erst in wenigen Tagen ein Ende. Doch einige Auserwählte konnten bereits gestern einen Blick auf die ersten beiden Episoden von Star Trek: Discovery werfen. In Hollywood fand die offizielle Premiere der neuen Star-Trek-Serie statt. Auf dem roten Teppich (der eigentlich ein blauer war) fanden sich dazu Stars wie Nichelle Nichols, Gates McFadden oder Kultfans wie Bjo und John Trimble ein.

Aufgrund des Embargos wird es zwar bis Sonntag nach Ausstrahlung der ersten Episode in den USA noch keine Rezensionen geben, einige Kommentare nach dem Event und bei den sozialen Netzwerken lassen aber zumindest einen ersten Trend erkennen.

TrekMovie.com war zum Beispiel vor Ort und ließ das Folgende wissen:

"Sehr filmisch und durchdrungen von Trek-Wissen. Viel Action und Hintergrundstory, zeitweise überraschend leicht, wobei die Burnham/Saru-Dynamik heraussticht. Die Klingonen sind wahrlich außerirdisch, Effekte, Kostüme, Produktion sind beeindruckend. Einige Elemente werden sicher Diskussionen auslösen, doch man sollte erwarten können, dass die meisten Fans bereit für mehr sein werden."

Dr. Crusher-Schauspielerin Gates McFadden sagte:

"Ich hatte eine fantastische Zeit bei der Premiere. Tolle Schauspielkunst und heiliger Strohsack: diese Special Effects, Szenenaufbau, Makeup, Sound..."

Grant Imahara (aus MythBusters und Star Trek: Continues) merkte an:

"Leute, die erste Episode ist großartig. Filmisch, episch. Toll gemacht, Star Trek. Toll gemacht."

Weitere Stimmen:

"Star Trek: Discovery ging mit den ersten beiden Episoden sehr verwegen vorwärts und besitzt eine wahnsinnig charmante Crew und schockierende Storywendungen. Ein verheißungsvoller Start."

"Star Trek: Discovery macht das Unmögliche: Es ist modern und gewaltig, doch dabei auch grundlegend Star Trek. Q'apla!"

"CBS wird mich in die Schmerzkabine werfen, wenn ich Spoiler verbreite - aber ich kann sagen, dass Lt. Saru ein Instantklassiker in Sachen Sci-Fi-Ikone ist."

"Ich habe die Zukunft gesehen. Ich kann nicht in Worte fassen, was ich gerade gesehen habe."

"Scheint, als würde jeder, der aus der Premiere kommt, echt angefixt sein, was den Rest der Serie angeht."

"Die ersten beiden Episoden sind fantastisch. Star Trek ist zurück und wird lange leben und gedeihen."

"Jedem steht ein verblüffender Ritt in der nächsten Woche bevor."

"Discovery ist großartig. Ich war komplett überrascht."

"Jeder der sich Sorgen gemacht hat, kann sich beruhigen."

"Die erste Episode ist so gut. (....) Die Serie nimmt Bezug auf das Alte und ist offen für Neues."

Star Trek Discovery spielt zehn Jahre vor der Fünf-Jahres-Mission von Captain Kirk auf der USS Enterprise und behandelt in der ersten Staffel den Konflikt der Sternenflotte mit den Klingonen als zentrales Thema. Die Serie startet am 24. September beim amerikanischen Sender CBS. Einen Tag später ist die Folge in Deutschland bei Netflix abrufbar.

CBS plant eine Ausstrahlung aufgeteilt in zwei Kapitel. Kapitel 1 endet am 5. November mit Folge Nummer acht. Danach müssen die Zuschauer sich bis in das neue Jahr gedulden: Im Januar 2018 geht es mit Kapitel 2 weiter. Insgesamt umfasst Star Trek: Discovery in der ersten Staffel 15 Episoden.

Star Trek: Discovery Logo 2017

Originaltitel: Star Trek: Discovery
Erstaustrahlung 24. September 2017 bei CBS All Access / 25. September 2017 bei Netflix
Darsteller: Sonequa Martin-Green (Michael Burnham), Jason Isaacs (Captain Gabriel Lorca), Michelle Yeoh (Captain Georgiou), Doug Jones (Lt. Saru), Anthony Rapp (Lt. Stamets), Shazad Latif (Lt. Tyler), Maulik Pancholy (Dr. Nambue), Chris Obi (T’Kuvma), Shazad Latif (Kol), Mary Chieffo (L’Rell), Rekha Sharma (Commander Landry), Rainn Wilson (Harry Mudd), James Frain (Sarek)
Produzenten: Gretchen Berg & Aaron Harberts, Alex Kurtzman, Eugene Roddenberry, Trevor Roth, Kirsten Beyer
Entwickelt von: Bryan Fuller & Alex Kurtzman
Staffeln: 1
Anzahl der Episoden: 15


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.