Playerunknown’s Battlegrounds: Veröffentlichungstermin der neuen Wüstenkarte Miramar bekannt

Bereits vor einiger Zeit hatte Entwickler Blue Hole angekündigt, das Playerunknown’s Battlegrounds noch vor Ende des Jahres den Early-Access verlassen wird und seinen offiziellen Release erlebt. Ein genauer Termin war bisher allerdings nicht bekannt. Das hat sich aber auf den diesjährigen Game Awards geändert.

Im Rahmen des Events wurde angekündigt, dass die PC-Version bereits etwas mehr als eine Woche nach dem Release der Xbox-One-Version erscheinen wird. Letztere wird am 12. Dezember veröffentlicht. Acht Tage später, also am 20. Dezember, ist es dann auch auf dem PC soweit, verkündete Brendan Greene während der Video Game Awards.

Neben der Ankündigung gab es aber auch erste Gameplay-Szenen der neuen Karte zu sehen. Dabei handelt es sich zwar durchweg um gestellte Bilder, trotzdem vermitteln sie bereits einen guten Eindruck des neuen Wüsten-Settings und machen durchaus Lust, ein paar Runden auf der Karte zu spielen.

Die ungeduldigsten Spieler können die neue Map übrigens schon heute anspielen. Denn seit 11 Uhr ist Miramar live auf den Testservern spielbar. Aber auch für alle anderen hat das Warten zumindest in absehbarer Zeit ein Ende.

PlayerUnknown's Battlegrounds Gameplay Release Trailer | The Game Awards 2017

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.