Mini-C64 erscheint Ende März

UPDATE

mini-c64_2.jpg

Mini-C64 Box

Update:

Der Preis des Mini-C64 wurde nachgereicht. Bei Erscheinen wird die Konsole 79,99 € kosten.

Ursprüngliche Meldung:

Mit fast 12 Jahren Produktionszeit, von 1982 bis 1994, war der Commodore C64 eine der langlebigsten Heimcomputer. Das verdankte er nicht zuletzt der großen Auswahl an Spielen, die man in den „Brotkasten" laden konnte. Fans von Retro-Spielen müssen ab dem 29. März nun nicht mehr ihren alten Computer abstauben, sondern können mit dem Mini-C64 zumindest einen kleinen Teil der Spiele-Bibliothek erleben. Das teilte der Vertreiber Koch Media heute per Pressemitteilung mit.

Der Mini-C64 bietet, ähnlich wie Nintendos Mini-Varianten des NES und des SNES,  Anschlüsse für moderne Fernseher und USB-Controller. Außerdem sind 64 Spiele vorinstalliert. Manche werden sich noch mit Freude daran erinnern, wie sie in Klassikern wie California Games durch wildes Rütteln Joysticks zerstört oder in Speedball 2: Deluxe die Gegner vom Platz gefoult haben. Neben diesen beiden Klassikern finden sich weitere Titel unterschiedlicher Genres im Speicher der kleinen Konsole, als Highlight findet sich eine Umsetzung von Boulder Dash.

Das Paket kommt mit einem USB-Ladekabel, einem Joystick sowie einem HDMI-Kabel. Da der C64 eigentlich ein Heimcomputer war, bietet er auch die Funktion, eine handelsübliche Tastatur anzuschließen und den BASIC-Kernel zu nutzen. So lassen sich prinzipiell auch selbst Spiele programmieren – wie damals also. Die Tastatur des Mini-C64 lässt sich leider nicht nutzen.

Ob die Konsole wie „damals" auch 1495 DM bei Erscheinen kosten wird, ist fraglich. Über einen Preis schweigt sich Koch Media noch aus. Es ist aber zu erwarten, dass der Mini-C64 ungefähr in der gleichen Preisklasse liegen wird wie die Mini-Versionen von Nintendo, also bei rund 100 €.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.