Star Wars: Disney-Chef bestätigt Entwicklung mehrere TV-Serien

star-wars-logo.jpeg

Star Wars Logo

Nach der Ankündigung, dass David Benioff und D.B. Weiss, die Schöpfer von Game of Thrones, neue Filme im Star-Wars-Universum schreiben und produzieren werden, können sich die Fans auch bald auf TV-Ableger freuen. Wie Disney-Chef Bob Iger kürzlich noch einmal bestätigte, arbeitet Lucasfilm nicht nur an einer Serie, sondern gleich an mehreren Serienablegern. Diese sollen auf dem geplanten Streaming-Service von Disney laufen.

"Wir entwickeln nicht nur eine, sondern gleich mehrere Star-Wars-Serien für die Disney-App. Wir haben dies schon mehrfach erwähnt und stehen nun kurz davor zumindest eine der Instanzen zu enthüllen, die für uns an der Umsetzung arbeitet. Der Deal ist noch nicht ganz in trockenen Tüchern, daher können wir noch keine genauen Details bekannt geben. Ihr werdet aber feststellen, dass das Talentlevel in unserem TV-Bereich ebenfalls signifikant groß ist."

Nachdem J.J. Abrams mit den Arbeiten am Abschluss der neuen Trilogie rund um Rey, Finn und Kylo Ren begonnen hat und auch das Spin-off über Han Solo im Mai in die Kinos kommt, ist man bei Lucasfilm aktuell dabei, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Neben den neuen Filmen von David Benioff und D.B. Weiss sowie der angekündigten Trilogie von Rian Johnson nehmen auch TV-Serien eine wichtige Stellung in den Planungen von Lucasfilm ein.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.