Der Glöckner von Notre Dame: Netflix plant Neuverfilmung mit Idris Elba

the-dark-tower-idris-elba.jpg

Idris Elba in The Dark Tower

Idris Elba hat großes vor. So überlässt Netflix dem beliebten britischen Schauspieler nicht nur die Hauptrolle, sondern auch die Regie, einen Produzentenplatz und die Entwicklung der Musik für ihr gemeinsames Projekt: Eine Neuverfilmung von Der Glöckckner von Notre Dame.

Dabei soll es sich um eine moderne Interpretation von Victor Hugos Romanvorlage aus dem Jahr 1831 handeln. Michael Mitnick (The Current War) schreibt das Drehbuch. An Elbas Seite stehen die Produzenten Fred Berger (La La Land) und Brian Kavanaugh-Jones (Midnight Special).

Hugos tragische Geschichte über den versteckt lebenden buckeligen Glöckner und der schönen Zigeunerin Esmeralda wurde vielfach für Film, Theaterstücke, Musicals und viele weitere Formen umgesetzt. Am bekanntesten ist die Disney-Version aus den 90er-Jahren, auch wenn diese wie oft bei Disney vom Originalstoff reichlich abweicht.

Für wann eine Veröffentlichung bei Netflix geplant wird, ist noch nicht bekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.