Chernovik – The Draft: Trailer zum russischen Science-Fiction-Film

chernovik_the_draft.jpg

Chernovik – The Draft

Nach Wächter der Nacht und Wächter des Tages wurde in Russland nun ein weiterer Roman von Sergej Lukianenko verfilmt. Die Buchvorlage zu Chernovik - The Draft erschien in Deutschland unter dem Titel Weltengänger. Der Film läuft bereits am 3. Juni in den deutschen Kinos an - allerdings nur in der russischen Originalversion.

Hauptfigur des Films ist Kirill (Nikita Volkov). Er hat alles, was man sich im Leben wünschen kann: einen guten Job als Computerspieldesigner und eine wunderbare Freundin. Aber damit scheint es plötzlich von einem Tag auf den anderen vorbei zu sein. Als er nach Hause kommt, behauptet ein Fremder, er würde schon immer in Kirills Wohnung leben.

Kirill muss feststellen, dass sich niemand mehr an ihn erinnern kann. Noch nicht mal seine Freundin, seine Verwandten und Freunde scheinen ihn zuerkennen. Seine gesamte Existenz wurde von einer geheimen Macht ausradiert. Von ihr wurde er als Wächter zwischen verschiedenen Parallelwelten auserwählt. Um sein altes Leben zurück zu bekommen, nutzt Kirill seine neuen Fähigkeiten als Weltengänger und begibt sich in große Gefahr.

Die Regie bei Chernovik - The Draft führte Sergey Mokritskiy (Red Sniper - Die Todesschützin). Neben Nikita Volkov (Dance to Death) sind in den Film Severija Janušauskaitė (Babylon Berlin), Yuliya Peresild (The Edge) und Vilen Babichev (Attraction) zu sehen.

Wer schon seine Mühen hat, den russischsprachigen Trailer zu verstehen, sollte warten, bis Chernovik - The Draft für die DVD- oder Fernsehauswertung vielleicht doch noch synchronisiert wird.

ЧЕРНОВИК (2018) [ Официальный трейлер ]

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.