Weitere Darsteller für Raising Dion, Lovecraft Country und V-Wars

raising_dion.png

Netflix und HBO erweitern fleißig die Darstellerriege ihrer neuen Projekte. So gibt es auch Neuigkeiten zu den drei Genre-Projekten Raising Dion, Lovecroft Country und V-Wars.

Jason Ritter (Parenthood, Gravity Falls) übernimmt die männliche Hauptrolle in Raising Dion. Die Serie erzählt die Geschichte eines Superhelden aus der Sicht einer ohne magische Superkräfte ausgestatteten Mutter. Nach dem Tod ihres Mannes zieht Nicole Reese ihren Sohn Dion alleine groß. Zu den Problemen des Alltags kommt hinzu, dass Dion diverse Superkräfte entwickelt. Mit der Hilfe eines guten Freundes (Ritter) will Nicole dem Ursprung dieser Kräfte auf den Grund gehen und muss zugleich Dion vor ausbeuterischen Antagonisten beschützen.

Nach Jonathan Majors und Jurnee Smollett-Bellp verkündet HBO mit Courtney B. Vance (Terminator Genisys), Aunjanue Ellis (The Mentalist) und Elizabeth Debicki (Guardians of the Galaxy) Zuwachs für den Cast von Lovecroft Country.

Dabei handelt es sich um die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Matt Ruffs. Held von Lovecraft Country ist Atticus Black, der gemeinsam mit seinem Onkel George und seiner Nichte Letitia auf der Suche nach seinem verschollenen Vater ist. Der Roman spielt in den USA der 50er-Jahre. So haben die Hauptcharaktere nicht nur mit übernatürlichen Monstern, obskuren Sekten und Spukhäusern, sondern auch ständigen rassistischen Vorurteilen und Angriffen zu kämpfen.

Auch Ian Somerhalder bekommt Gesellschaft. Neben Adrian Holmes stößt auch Peter Outerbridge (The Expanse, Nikita) zur Darstellerriege von V-Wars. Netflix setzt den gleichnamigen Comic von Jonathan Maberry und Alan Robinson als Serie um.

Der Ausbruch eines alten Virus teilt die Menschheit in zwei Lager: Menschen und Vampire. Während manche eine friedliche Lösung suchen, wollen viele Vampire die Macht übernehmen. Die Vampirkriege beginnen.

William Laurin und Glenn Davis (Missing, verzweifelt gesucht / Aftermath) bilden das Showrunner-Team. Brad Turner (Stargate, Stargate Atlantis) ist ausführender Produzent und übernimmt zudem die Regie.

 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.