Doctor Sleep: Rebecca Ferguson stößt zum Cast der Shining-Fortsetzung

mission_impossible_ferguson.jpg

Mission Impossible

Nachdem erst vor wenigen Tagen Schauspieler Ewan McGregor für die Hauptrolle in der Romanverfilmung Doctor Sleep gefunden wurde, gesellt sich nun auch die Golden-Globe-Gewinnerin Rebecca Ferguson (Mission: Impossible - Rogue Nation) zum Cast des Films.

Während der gebürtige Schotte darin die Rolle des gealterten Danny Torrance verkörpert, ist über die Rolle seiner schwedischen Kollegin noch nichts bekannt. Der Film selbst ist die Verfilmung des gleichnamigen Stephen-King-Werkes, welches wiederum die Fortsetzung seines Klassikers The Shining ist.

Der inzwischen erwachsengewordene Danny (Ewan McGregor) kämpft nach alle den Jahren immer noch mit den Geschehnissen im Overlook-Hotel und ist dabei dem Alkohol verfallen. Seinen Lebensunterhalt verdient er sich in einem Hospiz, wo er mit seiner Gabe - dem Shining - den Sterbenden in ihren letzten Stunden Trost schenkt. Sein bisheriges Leben ändert sich, als er auf die junge Abra trifft, die ihm von einer mörderischen Sekte erzählt, die Jagd auf Kinder mit seiner übernatürlichen Begabung macht. Nach all den Jahren muss sich Danny nun seinen Dämonen stellen und in einen alles entscheidenden Kampf ziehen.

Das Drehbuch stammt von Oscar-Preisträger Akiva Goldsman, welches von Mike Flanagan überarbeitet wurde und schlussendlich auch von ihm verfilmt wird. Nach Das Spiel (Gerald's Game) ist dies bereits die zweite King-Verfilmung, die Flanagan auf die Leinwand bringt. Stephen King selbst wird das Projekt als ausführender Produzent betreuen. Der US-Start von Doctor Sleep ist aktuell für den 24. Januar 2020 geplant.

Ferguson wird hingegen bereits ab dem 2. August in den Kinos zu sehen sein und verkörpert in Mission: Impossible – Fallout wieder die Rolle der Ilsa Faust. Nur rund zwei Wochen später feiert mit Christopher Robin, der Realverfilmung zu Winnie Puuh, ein Film mit McGregor in unseren Kinos, Premiere.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.