Wonder Woman 1984: Robin Wright kehrt für die Fortsetzung zurück

wonder-woman-groupshot.jpg

 LISA LOVEN KONGSLI as Menalippe, GAL GADOT as Diana, CONNIE NEILSEN as Hippolyta and ROBIN WRIGHT as Antiope in Warner Bros. Pictures' "Wonder Woman," a Warner Bros. Pictures release.

Es gibt weitere Neuigkeiten zur Besetzung der Fortsetzung von Wonder Woman. In einem Interview mit dem Porter Magazin erklärte die Schauspielerin Robin Wright (Forrest Gump), dass sie für Wonder Woman 1984 wieder die Rolle der Antiope übernehmen wird.

Aufgrund der Ereignisse des ersten Teils wird spekuliert, dass es sich bei den Szenen mit Antiope um Rückblenden handeln wird. Zurzeit ist die Schauspielerin noch damit beschäftigt, die letzte Staffel der Serie House of Cards abzudrehen.

Über die Handlung der Fortsetzung ist bisher noch nicht allzu viel bekannt. Wonder Woman 1984 wird allerdings einen Zeitsprung in die 1980er-Jahre machen. Gal Gadot schlüpft nach Batman v Superman, Wonder Woman und Justice League zum vierten Mal in das Kostüm der Amazone. Auch Chris Pine (Star Trek) soll in der Fortsetzung mit dabei sein, wobei ähnlich wie bei Wright nicht klar ist, wie sein Auftritt ausfallen wird.

Neu dabei sind hingegen Kristen Wiig (Ghostbusters), Natasha Rothwell (Insecure), Pedro Pascal (Game of Thrones) und die indische Schauspielerin Soundarya Sharma. Wobei nur bei Wiig bekannt ist, dass sie die Rolle von Wonder Womans Erzfeindin Dr. Barbara Minerva alias Cheetah übernehmen soll. Die Regie führt bei Wonder Woman 1984 wieder Patty Jenkins.

Der Kinostart ist für November 2019 geplant.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.