Von "Totalausfall" bis "faszinierend" - Erste Reaktionen zu Venom

venom.jpg

Venom

Venom startet morgen in den deutschen Kinos - und in den USA ist das Embargo für die Kritiken gefallen. Einige US-Journalisten teilten ihre Eindrücke zum Film, die gemischt ausfallen. Die Aussagen reichen von "Totalausfall" bis "faszinierend". Wir haben einige der ersten Reaktionen zu Venom für euch zusammengestellt:

Scott Mendelson von Forbes:

"Keine Ahnung, ob das Verrückte von Tom Hardy #Venom sabortiert oder gerettet hat. Aber der Film ist sich seiner Comic-Art sehr bewusst, besonders in der zweiten Hälfte. Er ist nicht gut, aber besser als erwartet. Fühlt sich nicht an einem R-Rating an, vermute, dass die 40 Minuten, die geschnitten wurden, nur Hardy beim Rumalbern sind."

Daniel von SuperBroMovies:

"'#Venom ist so schlecht wie Catwoman, die schlechteste Leistung von Tom Hardy seit Das gibt Ärger.  SEHT EUCH DIESEN FILM NICHT AN!

Selbst, wenn #Venom genug Geld einspielt, kann ich mir eine Wiederkehr von Tom Hardy nicht vorstellen. Er hat Ansprüche, wenn er die Kritiken gesehen hat, wird er keine Fortsetzung machen wollen - es sei denn, er kann sichergehen, dass sie Teil des MCU wird."

Hector Navarro:

"#Venom war überraschend lustig! Ich hab eine verdammt gute Zeit gehabt! Abgesehen von ein paar Problem, liegt es mit seiner Hauptfigur Eddie Brock/Venom richtig. Das Publikum vergisst, dass er schon in den Comics einen abgedrehten Sinn für hat, und dieser Humor hat sich direkt auf die Kinoleinwand übertragen."

Perri Nemiroff von Collider:

"Bedeutende Teile von #Venom funktionieren *überhaupt nicht*, aber in der Beziehung von Eddie/Venom liegt Charme. Bin nicht sicher, ob ich auf einige Szenen die beabsichtigte Reaktion gezeigt habe, aber Spaß ist Spaß - selbst wenn er total lächerlich ist, oder? Zu dumm, dass sie nicht auf's R-Rating gegangen sind."

The MothMeg:

"Das Social-Media-Embargo für #Venom ist aufgehoben. Ich spreche in meiner Kritik viel davon, aber der Film scheint durch ein Wurmloch aus 2004 geschlüpft zu sein. Ein Film, der aus der Vor-MCU-Ära durch einen Riss in Zeit und Raum geschlüpft ist. Es ist ... keine komplette Katastrophe? Immerhin hat er mich beim Angucken nicht wütend gemacht? Aber es ist eine entsetzlich surreale Erfahrung. Der Humor, der Takt, alles bis zum Eminen-Titellied fühlen sich an, als wäre es im Stil vom Kimmy Schmidt einem versiegelten Bunker der frühern 2000er entsprungen. Denkt an Affleck in Daredevil. Denkt an Ang Lee in Hulk. Denkt an Halle Berry in Catwoman. Das ... Ich meine, das ist alles, was man darüber sagen kann, vermute ich. Es ist absolut bizarr. Jedenfalls werden die Meinungen hierüber wirklich, wirklich auseinander gehen. Es gibt in der Tat den Hauch von schlauen Einfällen, aber ... Mann! Wenn es ein Superhelden-Franchise gibt, dass einige super Jahre hat, dann ist das Spider-Man. Egal, wie man es dreht oder wendet, Venom ist ein großer Fehlschluss."

Beatrice Verhoeven von The Wrap:

"#Venom ist nicht so schlecht, wie alles es behaupten. Tom Hardy war und ist ein großartiger Schauspieler. Ich habe viel gelacht - aber ich weiß nicht, ob es beabsichtigt war oder nicht. Die Abspannszene ist (...)"

Tom Jorgensen von IGN:

"Es tut mir leid, aber #Venom ist ein ziemlicher Totalausfall - ein Schlamassel, der sich 15 Jahre alt anfühlt, die Storytelling-Sprünge, die das Superhelden-Genre in den letzten Jahren gemacht hat, ignoriert. Von ein paar wenigen witzigen Venom-zentrierten Momenten abgesehen hat er nichts wirklich zu bieten. Macht euch keine großen Hoffnungen."

 

Venom Official Trailer #2 - Tom Hardy

Venom
Originaltitel:
Venom
Kinostart:
03.10.18
Regie:
Ruben Fleischer
Drehbuch:
Kelly Marcel, Scott Rosenberg, Jeff Pinkner
Darsteller:
Tom Hardy, Riz Ahmed, Michelle Williams, Jenny Slate, Reid Scott, Scott Haze, Woody Harrelson, Sope Aluko
Der Spider-Man-Gegenspieler und Anti-Held Venom erlebt sein erstes Solo-Abenteuer im Kino.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.