Einspielergebnis: Venom weiter an der Spitze der weltweiten Kinocharts

venom.jpg

Venom

Die Comicverfilmung Venom steht auch in ihrer zweiten Woche an der Spitze der internationalen Kinocharts. Das Spider-Man-Spin-off ohne Spider-Man spielte an seinem zweiten Wochenende weltweit 105,4 Millionen Dollar ein. Rund 35,7 Millionen Dollar entfielen auf den amerikanischen Markt, was Platz 1 in den US-Charts bedeutet.

Insgesamt konnte Venom bisher weltweit 378,1 Millionen Dollar einspielen. Da unter anderem der Kinostart in China noch aussteht, hat die Comicverfilmung durchaus Chancen, Sonys bester Kinostart des Jahres zu werden. Aktuell geht dieser Titel an Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub. Die Animationsfortsetzung konnte insgesamt 516 Millionen Dollar einspielen.

In den deutschen Kinocharts steht Venom ebenfalls weiterhin an der Spitze. Noch einmal weitere 220.000 Zuschauer erhöhten die Zuschauergesamtzahl auf über 800.000. Dem musste sich auch Pixars Die Unglaublichen 2 geschlagen geben. Rund 190.000 Zuschauer wollten die Fortsetzung an vergangenen Wochenende sehen, was einem Umsatz von 1,6 Millionen Euro entspricht. Mit insgesamt rund 1,4 Millionen verkauften Kinokarten ist Die Unglaublichen 2 aber nach wie vor der erfolgreichste Film des diesjährigen Herbstes.

Venom
Originaltitel:
Venom
Kinostart:
03.10.18
Regie:
Ruben Fleischer
Drehbuch:
Kelly Marcel, Scott Rosenberg, Jeff Pinkner
Darsteller:
Tom Hardy, Riz Ahmed, Michelle Williams, Jenny Slate, Reid Scott, Scott Haze, Woody Harrelson, Sope Aluko
Der Spider-Man-Gegenspieler und Anti-Held Venom erlebt sein erstes Solo-Abenteuer im Kino.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.