Blutiger und brutaler: Erstes Szenenbild mit David Harbour als Hellboy

hellboy_harbour.png

Hellboy ist zurück. Und er ist sauer. Legendary hat ein erstes Szenenbild vom neuen Film mit David Harbour (Stranger Things) in der Hauptrolle veröffentlicht.

Zudem äußerte sich Regisseur Neil Marshall zum Ton des Reboots. So beruft er sich auf die Comic-Vorlagen von Mike Mignola. Zuschauer können einen deutlich raueren, blutigeren und brutaleren Helden erwarten. "Manches von dem Zeug ist ziemlich krank (...) Und uns waren dabei nicht die Hände gebunden," so Marshall in einem Interview mit dem Magazin Empire.

In den Comicheften kämpft Hellboy seit 1993 gegen mythische Monster, Nazis und alte Gottheiten. Der erste Hellboy-Film (2004) von Guillermo del Toro spielte bei einem Budget von 66 Millionen Dollar 99 Millionen ein, während es der zweite Teil Hellboy II: Die Goldene Armee (2008) bei höheren Ausgaben von 85 Millionen immerhin auf ein weltweites Einspielergebnis von 160 Millionen brachte.

Ursprünglich sollte Hellboy: Rise of the Blood Queen eine Fortsetzung dieser beiden Filme werden. Man entschied sich aber dann doch für einen Neustart. Der Beititel Rise of the Blood Queen wurde eigentlich wieder fallen gelassen, ist aber als Arbeitstitel weiterhin in Gebrauch. Bisher verkörperte Ron Perlman den alternativen Helden der Comicreihe von Mike Mignola. Seine Nachfolge im neuen Film tritt David Harbour (Stranger Things) an.

Neben Harbour sind auch Ian McShane (Deadwood, American Gods) als Hellboys Ziehvater Professor Trevor Bruttenholm, Milla Jovovich (Resident Evil, Das Fünfte Element) als Blood Queen, Sasha Lane (American Honey) als Alice Monaghan, Daniel Dae Kim (Hawai Five-O, Lost) als Major Ben Daimio und Penelope Mitchell (Hemlock Grove) als Hexe Ganeida zu sehen.

Kinostart von Hellboy ist für den 12. April geplant.

Hellboy Filmposter
Originaltitel:
Hellboy
Kinostart:
16.09.04
Laufzeit:
122 min
Regie:
Guillermo del Toro
Drehbuch:
Guillermo del Toro
Darsteller:
Ron Perlman, John Hurt, Selma Blair
Während des Zweiten Weltkriegs wird Hellboy durch ein Ritual erschaffen und aus der Hölle an die Erdoberfläche gebracht, um diese in Chaos und Leid versinken zu lassen. Eine Truppe Alliierter, mit dabei der Experte für Paranormales Professor Broom, kann das gerade so verhindern und die Dämonen zurückdrängen, doch etwas ist durch das Portal gekommen: Hell Boy. Er ist noch ein Baby und Professor Broom schließt ihn ins Herz und zieht ihn auf. 60 Jahre später. FBI Agent John Myers wird dem Büro für Paranomale Forschung und Verteidigung zugeteilt. Er soll auf einen der sogenannten "Freaks" aufpassen. Er ist groß und rot und hat eine Schwäche für Katzen: Hellboy.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.