Rupert Grint spielt Rolle in Shyamalan-Serie

Neben vielen anderen Anbietern steigt auch Apple ins TV- und Seriengeschäft ein. Eine neue Serie von Star-Trek- und Battlestar-Galactica-Autor Ronald D. Moore ist bereits in Arbeit. Nun produziert auch Regisseur M. Night Shyamalan ein neues Serienformat. Hierbei handelt es sich um einen psychologischen Thriller, der von Tony Basgallop geschrieben wird, welcher bereits unter anderem für die Serien 24, Outcast und Berlin Station gearbeitet hat. Jetzt hat auch Harry-Potter-Star Rupert Grint einen Vertrag unterzeichnet, um eine der Hauptrollen zu spielen.  

Der inzwischen 32-jährige Darsteller hat erst kürzlich seine ersten Fernsehrollen gespielt. So tritt er in der Comedy-Serie Sick Note an der Seite von Nick Frost (Shaun of the Dead, Hot Fuzz), die in Deutschland zur Zeit auf Netflix zu sehen ist, und in der Serien-Adaption des Guy-Ritchie-Films Snatch auf. 

Die bisher noch unbenannte M. Night Shyamalan-Serie wird zunächst zehn Episoden umfassen und der Regisseur soll die erste Episode persönlich inszenieren. Shyamalans Produktionsfirma Blinding Edge Pictures wird die Serie produzieren und Shyamalan selbst sowie Ashwin Rajan werden als ausführende Produzenten agieren. 

Der The-Sixth-Sense-, Unbreakable- und Split-Regisseur hat bereits mit der Mystery-Serie Wayward Pines versucht, in der Fernsehbranche Fuß zu fassen. Die Serie wurde vom Sender Fox allerdings bereits nach zwei Staffeln wieder abgesetzt.   

Wann die Apple-Serie genau startet, ist noch nicht bekannt.

The Sixth Sense Filmposter
Originaltitel:
The Sixth Sense
Kinostart:
30.12.99
Laufzeit:
107 min
Regie:
M. Night Shyamalan
Drehbuch:
M. Night Shyamalan
Darsteller:
Bruce Willis, Haley Joel Osment, Toni Collette, Olivia Williams, Donnie Wahlberg
Als der bekannte Kinderpsychologe Dr. Malcolm Crowe eine Auszeichnung für seine Verdienste bekommt, bricht ein ehemaliger Patient in seinem Haus ein um sich an ihm zu rechen. Er macht ihn für seine jetzige Situation verantwortlich und wirft ihm vor sich nicht genug um ihn gekümmert zu haben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.